Rechtsprechung
   LAG Hamm, 10.12.2008 - 10 TaBV 125/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,11141
LAG Hamm, 10.12.2008 - 10 TaBV 125/08 (https://dejure.org/2008,11141)
LAG Hamm, Entscheidung vom 10.12.2008 - 10 TaBV 125/08 (https://dejure.org/2008,11141)
LAG Hamm, Entscheidung vom 10. Dezember 2008 - 10 TaBV 125/08 (https://dejure.org/2008,11141)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,11141) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Teilnahme an Schulungsveranstaltung; Erforderlichkeit einer Grundlagenschulung im allgemeinen Arbeitsrecht; Erforderlichkeit trotz langjährigen Erfahrungswissens; Erledigung des Beschwerdeverfahrens nach Zahlung der Schulungskosten durch Arbeitgeber; vorbehaltlose Zahlung; Zahlung zur Abwendung der

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    §§ 37 Abs. 6, 40 Abs. 1 BetrVG, § 362 BGB; § 91 a ZPO
    Teilnahme an Schulungsveranstaltung; Erforderlichkeit einer Grundlagenschulung im allgemeinen Arbeitsrecht; Erforderlichkeit trotz langjährigen Erfahrungswissens; Erledigung des Beschwerdeverfahrens nach Zahlung der Schulungskosten durch Arbeitgeber; vorbehaltlose Zahlung; Zahlung zur Abwendung der Zwangsvollstreckung; Erfüllung; Erfüllungseintritt bei Überweisung.

  • Judicialis

    Teilnahme an Schulungsveranstaltung; Erforderlichkeit einer Grundlagenschulung im allgemeinen Arbeitsrecht; Erforderlichkeit trotz langjährigen Erfahrungswissens; Erledigung des Beschwerdeverfahrens nach Zahlung der Schulungskosten durch Arbeitgeber; vorbehaltlose Zahlung; Zahlung zur Abwendung der Zwangsvollstreckung; Erfüllung; Erfüllungseintritt bei Überweisung.

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Betriebsrat - Kostenübernahme einer Schulungsveranstaltung - Notwendigkeit der Teilnahme an einer Grundlagenschulung 'Arbeitsrecht' nach mehrjähriger Betriebsratstätigkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Erforderlichkeit einer Grundlagenschulung im Arbeitsrecht für langjährige Vertrauensperson schwerbehinderter Menschen; unsubstantiierte Darlegungen zum Erwerb von Grundkenntnissen im Arbeitsrecht; Grenzen der Amtsermittlungspflicht bei ausdrücklicher Aufforderung zur Stellungsnahme zu höchstrichterlicher Sachentscheidung; Zahlungen auf streitig gebliebene Klageforderung nach Verkündung eines vorläufig vollstreckbaren zusprechenden Urteils

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Recht des Arbeitnehmers zur Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; Erforderlichkeit einer Grundlagenschulung im allgemeinen Arbeitsrecht; Erforderlichkeit trotz langjährigen Erfahrungswissens; Erledigung des Beschwerdeverfahrens nach Zahlung der Schulungskosten durch den Arbeitgeber; Eintreten einer Erfüllung i.S.d.§ 362 BGB bei Überweisung durch die Bank

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LAG Hamm, 15.10.2010 - 10 TaBV 37/10

    Ordnungsgemäße Beschlussfassung des Betriebsrats bei unterlassener Ladung an

    Zwar darf ein Betriebsrat trotz des ihm zustehenden Beurteilungsspielraums bei der Entsendung von Betriebsratsmitgliedern zu Schulungsveranstaltungen die bisherigen vom jeweiligen Betriebsratsmitglied erworbenen Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen grundsätzlich nicht außer Acht lassen (BAG 19.03.2008 - 7 ABR 2/07 - EzB BetrVG § 37 Nr. 17 = AuR 2008, 362; LAG Hamm 10.12.2008 - 10 TaBV 125/08 - AuA 2009, 303; ErfK/Koch, a.a.O., § 37 Rn. 15).
  • LAG Hamm, 16.05.2012 - 10 TaBV 11/12

    Sachaufwand des Betriebsrats; Kosten und Erforderlichkeit einer

    Zwar darf ein Betriebsrat trotz des ihm zustehenden Beurteilungsspielraums bei der Entsendung von Betriebsratsmitgliedern zu Schulungsveranstaltungen die bisherigen vom jeweiligen Betriebsratsmitglied erworbenen Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen grundsätzlich nicht außer acht lassen (BAG 19.03.2008 - 7 ABR 2/07 - EzB BetrVG § 37 Nr. 17 = AuR 2008, 362; LAG Hamm 10.12.2008 - 10 TaBV 125/08 - AuA 2009, 303; ErfK/Koch, a.a.O., § 37 Rn. 15).
  • LAG Hamm, 16.07.2010 - 10 Sa 291/10

    Unbegründete Vergütungsklage eines in den Wirtschaftsausschuss entsandten

    Der Betriebsrat durfte trotz des ihm zustehenden Beurteilungsspielraums die bisherigen vom Kläger erworbenen Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen nicht außer Acht lassen (BAG 19.03.2008 - 7 ABR 2/07 - EzB BetrVG § 37 Nr. 17 = AuR 2008, 362; LAG Hamm 10.12.2008 - 10 TaBV 125/08 - AuA 2009, 303; ErfK/Koch, a.a.O., § 37 Rn. 15 Unstreitig ist zwischen den Parteien, dass der Kläger mindestens über selbst erarbeitete Grundkenntnisse in den Bereichen Word und Excel verfügt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht