Rechtsprechung
   LAG Hamm, 12.04.2011 - 19 Sa 1951/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,13847
LAG Hamm, 12.04.2011 - 19 Sa 1951/10 (https://dejure.org/2011,13847)
LAG Hamm, Entscheidung vom 12.04.2011 - 19 Sa 1951/10 (https://dejure.org/2011,13847)
LAG Hamm, Entscheidung vom 12. April 2011 - 19 Sa 1951/10 (https://dejure.org/2011,13847)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,13847) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    1. Streitgegenstand einer Kündigungsschutzklage; Bestand des Arbeitsverhältnisses 2. Beginn der Zweiwochenfrist des § 626 II BGB bei strafgerichtlicher Verurteilung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    § 4 KSchG, § 626 II BGB
    1. Streitgegenstand einer Kündigungsschutzklage; Bestand des Arbeitsverhältnisses 2. Beginn der Zweiwochenfrist des § 626 II BGB bei strafgerichtlicher Verurteilung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BAG, 22.11.2012 - 2 AZR 732/11

    Außerordentliche Kündigung - Zwei-Wochen-Frist

    Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm vom 12. April 2011 - 19 Sa 1951/10 - wird auf seine Kosten zurückgewiesen.
  • BAG, 16.04.2014 - 5 AZR 739/11

    Unzumutbarkeit der tatsächlichen Beschäftigung

    Die gegen die Kündigung vom 22. September 2009 gerichtete Kündigungsschutzklage wurde durch Urteil vom Landesarbeitsgericht Hamm abgewiesen (12. April 2011 - 19 Sa 1951/10 -) .
  • BAG, 16.04.2014 - 5 AZR 736/11

    Unzumutbarkeit der tatsächlichen Beschäftigung

    Die gegen die Kündigung vom 22. September 2009 gerichtete Kündigungsschutzklage wurde durch Urteil vom Landesarbeitsgericht Hamm abgewiesen (12. April 2011 - 19 Sa 1951/10 -) .
  • BAG, 16.04.2014 - 5 AZR 734/11

    Unzumutbarkeit der tatsächlichen Beschäftigung

    Die gegen die Kündigung vom 22. September 2009 gerichtete Kündigungsschutzklage wurde durch Urteil vom Landesarbeitsgericht Hamm abgewiesen (12. April 2011 - 19 Sa 1951/10 -) .
  • LAG Hamm, 12.04.2011 - 19 Sa 1963/10

    Zumutbarkeit der Entgegennahme der Arbeitsleistung wegen einer Vielzahl von

    Die Wirksamkeit der Kündigung und die Lohnansprüche für den Zeitraum von Oktober 2009 bis Dezember 2009 waren Gegenstand des Verfahrens beim Arbeitsgericht Bielefeld mit dem Aktenzeichen 4 Ca 3359/09 und beim LAG Hamm mit dem Aktenzeichen 19 Sa 1951/10.

    Dennoch ging das Gericht aufgrund besonderer Umstände davon aus, dass der Bestand des Arbeitsverhältnisses am 04.12.2009 damit nicht zwingend feststehe und durch die vorangegangene Kündigung vom 22.09.2009 das Arbeitsverhältnis beendet hat (Verfahren 19 Sa 1951/10).

    Das Gericht hatte in dem Parallelverfahren gleichen Rubrums mit dem Aktenzeichen 19 Sa 1951/10 festgestellt, dass das zwischen den Parteien begründete Arbeitsverhältnis durch fristlose Kündigung mit Wirkung zum 22.09.2009 beendet worden war.

  • LAG Hamm, 22.01.2020 - 6 Sa 1364/19

    Zeitarbeit, Freistellung, Anrechnung von Arbeitszeitguthaben, Verzicht auf

    Würde hierauf Beweis erhoben, würde ein unzulässiger Ausforschungsbeweis erhoben ( zur Unzulässigkeit eines Ausforschungsbeweises statt aller: LAG Hamm 12. April 2011 - 19 Sa 1951/10; LAG Hamm 18. Dezember 2009 - 10 Sa 993/09; LAG Hamm 20. November 2009 - 10 Sa 875/09 ).
  • LAG Hamm, 12.04.2011 - 19 Sa 258/11

    Fortfall des Annahmeverzugs im Fall einer aus formalen Gründen für unwirksam

    Die Wirksamkeit der Kündigung und die Lohnansprüche für den Zeitraum von Oktober 2009 bis Dezember 2009 waren Gegenstand des Verfahrens beim Arbeitsgericht Bielefeld mit dem Aktenzeichen 4 Ca 3359/09 und beim LAG Hamm mit dem Aktenzeichen 19 Sa 1951/10.
  • LAG Hamm, 22.01.2020 - 6 Sa 1022/19

    Zeitarbeit, Freistellung, Anrechnung von Arbeitszeitguthaben, Verzicht auf

    Würde hierauf Beweis erhoben, würde ein unzulässiger Ausforschungsbeweis erhoben ( zur Unzulässigkeit eines Ausforschungsbeweises statt aller: LAG Hamm 12. April 2011 - 19 Sa 1951/10; LAG Hamm 18. Dezember 2009 - 10 Sa 993/09; LAG Hamm 20. November 2009 - 10 Sa 875/09 ).
  • LAG Hamm, 22.01.2020 - 6 Sa 1023/19

    Zeitarbeit, Freistellung, Anrechnung von Arbeitszeitguthaben, Verzicht auf

    Würde hierauf Beweis erhoben, würde ein unzulässiger Ausforschungsbeweis erhoben ( zur Unzulässigkeit eines Ausforschungsbeweises statt aller: LAG Hamm 12. April 2011 - 19 Sa 1951/10; LAG Hamm 18. Dezember 2009 - 10 Sa 993/09; LAG Hamm 20. November 2009 - 10 Sa 875/09 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht