Rechtsprechung
   LAG Hamm, 16.06.2009 - 12 Sa 1596/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,9944
LAG Hamm, 16.06.2009 - 12 Sa 1596/08 (https://dejure.org/2009,9944)
LAG Hamm, Entscheidung vom 16.06.2009 - 12 Sa 1596/08 (https://dejure.org/2009,9944)
LAG Hamm, Entscheidung vom 16. Juni 2009 - 12 Sa 1596/08 (https://dejure.org/2009,9944)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,9944) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eingruppierung eines Facharztes für Anästhesiologie bei Erledigung von Aufgaben im Rahmen des Arzneimittel- und Transfusionsgesetzes; Tarifbegriff der medizinischen Verantwortung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Eingruppierung eines Facharztes für Anästhesiologie bei Erledigung von Aufgaben im Rahmen des Arzneimittel- und Transfusionsgesetzes; Tarifbegriff der medizinischen Verantwortung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 15.06.2011 - 4 AZR 782/09

    Eingruppierung eines Oberarztes

    Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm vom 16. Juni 2009 - 12 Sa 1596/08 - wird zurückgewiesen.
  • LAG Saarland, 03.02.2010 - 2 Sa 7/09

    Eingruppierung

    Soweit der Kläger außerdem und auch nur am Rande darauf verweist, dass er auch Codierbeauftragter und Transfusionsbeauftragter der Klinik gewesen und außerdem für das Qualitätsmanagement im Bereich von ambulant erworbenen Pneumonien zuständig gewesen sei, ist dies für die Eingruppierung schon deshalb ohne Belang, weil nicht erkennbar ist, dass dem Kläger in diesen Bereichen zumindest ein anderer Facharzt unterstellt gewesen ist, so dass es auch nicht mehr darauf ankommt, in welchem zeitlichen Umfang der Kläger von diesen Tätigkeiten beansprucht wurde, wozu der Kläger nichts vorgetragen hat (zu der Frage, ob solche Tätigkeiten überhaupt eingruppierungsrechtlich von Bedeutung sein können, etwa das Landesarbeitsgericht Hamm in seinem Urteil vom 16. Juni 2009, 12 Sa 1596/08, abrufbar bei juris, eine Frage, die das Landesarbeitsgericht Hamm verneint).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht