Rechtsprechung
   LAG Hamm, 17.06.1999 - 4 Sa 2587/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,1605
LAG Hamm, 17.06.1999 - 4 Sa 2587/98 (https://dejure.org/1999,1605)
LAG Hamm, Entscheidung vom 17.06.1999 - 4 Sa 2587/98 (https://dejure.org/1999,1605)
LAG Hamm, Entscheidung vom 17. Juni 1999 - 4 Sa 2587/98 (https://dejure.org/1999,1605)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,1605) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anspruchsgrundlage für die Beseitigung von Mängeln in einem Arbeitszeugnis; Zulässigkeit einer Klage auf bloße Erteilung eines qualifizierten Zeugnisses; Anspruchsgrundlage für eine Zeugnisberichtigung; Anforderungen an ein ordnungsgemäßes qualifiziertes Arbeitszeugnis; ...

  • arbeitszeugnis.com (Leitsatz)

    Arbeitszeugnis - Unterschrift

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2000, 590
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LAG Schleswig-Holstein, 23.06.2016 - 1 Ta 68/16

    Zwangsvollstreckung, Zwangsgeld, Zwischenzeugnis, Erfüllung, Unterzeichnung,

    Daher gehören zum Kreis der zeugnisberechtigten Personen u. a. auch mit Personalangelegenheiten betraute Personen, die insoweit für den Arbeitgeber verbindliche Erklärungen abgeben dürfen (LAG Hamm, Urteil vom 17.06.1999 - 4 Sa 2587/98 - juris, Rn 105).
  • LAG Hamm, 28.03.2000 - 4 Sa 775/99

    Erfüllung der Verpflichtung des Arbeitgebers zur Zeugnisausstellung durch

    Für die Unterzeichnung des Zeugnisses vertretungsberechtigt sind bei einer Einzelfirma deren Inhaber und bei juristischen Personen alle Personen, deren Berechtigung sich aus dem Vereins-, Handels- oder Genossenschaftsregister ergibt (LAG Hamm v. 17.06.1999 - 4 Sa 2587/98, n.v.).

    Die Ausstellung und Unterzeichnung des Zeugnisses durch einen freiberuflich, d.h. nicht im Betrieb tätigen Rechtsanwalt ist unzulässig (LAG Hamm v. 02.11.1966 - 3 Ta 72/66, DB 1966, 1815; LAG Hamm v. 17.06.1999 - 4 Sa 2587/98, n.v.).

  • LAG Niedersachsen, 13.03.2007 - 9 Sa 1835/06

    Arbeitszeugnis: Bindung an den Wortlaut eines Zwischenzeugnisses - Widerruf der

    Gleiches gilt für die Vollständigkeit des Zeugnisses, wenn der Arbeitnehmer Auslassungen rügt (LAG Hamm vom 17.06.1999 - 4 Sa 2587/98 - MDR 2000, 590).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht