Rechtsprechung
   LAG Hamm, 21.10.2005 - 10 TaBV 111/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,3891
LAG Hamm, 21.10.2005 - 10 TaBV 111/05 (https://dejure.org/2005,3891)
LAG Hamm, Entscheidung vom 21.10.2005 - 10 TaBV 111/05 (https://dejure.org/2005,3891)
LAG Hamm, Entscheidung vom 21. Januar 2005 - 10 TaBV 111/05 (https://dejure.org/2005,3891)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,3891) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • openjur.de

    Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; SchulungskostenErforderlichkeit der Schulung; aktueller betriebsbezogener Schulungsbedarf;Wiederholungs-, Vertiefungsschulungen; Schulung über aktuelle Rechtsprechung;teilweise Erforderlichkeit der Schulung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    §§ 37 Abs. 2, 6, 40 BetrVG
    Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; SchulungskostenErforderlichkeit der Schulung; aktueller betriebsbezogener Schulungsbedarf;Wiederholungs-, Vertiefungsschulungen; Schulung über aktuelle Rechtsprechung;teilweise Erforderlichkeit der Schulung

  • Judicialis

    Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; Schulungskosten Erforderlichkeit der Schulung; aktueller betriebsbezogener Schulungsbedarf; Wiederholungs-, Vertiefungsschulungen; Schulung über aktuelle Rechtsprechung; teilweise Erforderlichkeit der Schulung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BetrVG § 37 Abs. 2, 6 § 40 Abs. 1
    Keine Kostenfreistellung des Betriebsrates bei nicht erforderlicher Schulung im Rahmen eines Wochenseminars - fehlender Betriebsbezug bei Information über aktuelle Rechtsprechung und Besuch einer Arbeitsgerichtsverhandlung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erstattungsfähigkeit der Kosten für die Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; Vermittlung von Kenntnissen mit Bezug zu der Arbeit des Betriebsrates als Voraussetzung für die Übernahme der Kosten durch den Arbeitnehmer; Konkrete Darlegung der Erforderlichkeit der Schulung als Voraussetzung für die Übernahme der Kosten durch den Arbeitnehmer; Bestimmung der Beteiligten in einem Beschlussverfahren vor den Arbeitsgerichten; Zur Frage der Beiladung des Betriebsrates zu einem Beschlussverfahren vor dem Arbeitsgericht; Bestimmung der Notwendigkeit der Schulung von Betriebsratsmitgliedern anhand der gegenwärtigen betrieblichen Situation; Entbehrlichkeit der konkreten Darlegung der Notwendigkeit der Schulung wegen der Vermittlung von Grundkenntnissen durch die Schulung; Bestehen eines Beurteilungsspielraumes des Betriebsrates hinsichtlich der Erforderlichkeit der Schulung eines Betriebsratsmitgliedes wegen der Einordnung als unbestimmter Rechtsbegriff

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • LAG Hamm, 27.01.2006 - 10 TaBV 121/05

    Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; Schulungskosten Erforderlichkeit der

    Die Beschwerdekammer hat die Akten 1 BV 28/04 Arbeitsgericht Iserlohn = 10 TaBV 82/05 Landesarbeitsgericht Hamm sowie die Akten 3 BV 237/04 Arbeitsgericht Dortmund = 10 TaBV 111/05 Landesarbeitsgericht Hamm informationshalber beigezogen.

    Der Verfahrensbevollmächtigte der Antragstellerin und des Betriebsrats hat seinen Seminarunterlagen, die er in dem Parallelverfahren 3 BV 237/04 Arbeitsgericht Dortmund = 10 TaBV 111/05 Landesarbeitsgericht Hamm eingereicht hat und die auch Gegen- stand der Anhörung im vorliegenden Verfahren waren, insgesamt 13 Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts vorgelegt, die auf der Schulung vom 18. bis 20.10.2004 besprochen und erläutert worden sind.

  • LAG Hamm, 21.10.2005 - 10 TaBV 82/05

    Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; Schulungskosten Erforderlichkeit der

    Die Beschwerdekammer hat die Akten 1 BVGa 5/04 sowie 1 BVGa 4/04 Arbeitsgericht Iserlohn sowie die Akten 3 BV 237/04 Arbeitsgericht Dortmund = 10 TaBV 111/05 Landesarbeitsgericht Hamm informationshalber beigezogen.
  • LAG Hamm, 19.01.2007 - 10 TaBV 62/06

    Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; SchulungskostenErforderlichkeit der

    Dies habe bereits das Landesarbeitsgericht Hamm in den Parallelverfahren 10 TaBV 82/05 und 10 TaBV 111/05 am 21.10.2005 zutreffend entschieden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht