Rechtsprechung
   LAG Hamm, 22.09.1992 - 2 Sa 1823/91   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,2267
LAG Hamm, 22.09.1992 - 2 Sa 1823/91 (https://dejure.org/1992,2267)
LAG Hamm, Entscheidung vom 22.09.1992 - 2 Sa 1823/91 (https://dejure.org/1992,2267)
LAG Hamm, Entscheidung vom 22. September 1992 - 2 Sa 1823/91 (https://dejure.org/1992,2267)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,2267) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Pfändbarkeit des fiktiven Einkommens in Höhe von mindestens 70 % des Tariflohns bei "Abarbeiten" von Schulden gegenüber (Ehegatten-)Arbeitnehmer

  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung PDF (Volltext/Leitsatz)

    Angemessene Vergütung im Drittschuldnerprozeß

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Drittschuldnerprozeß; Pfändung eines fiktiven Einkommens; Vergütung

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Pfändungsrecht; Pfändbarkeit des fiktiven Einkommens im Ehegattenarbeitsverhältnis

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 1993, 610
  • ZIP 1994, 1976
  • BB 1993, 795
  • DB 1993, 1428
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LAG Baden-Württemberg, 16.08.2007 - 11 Sa 8/07

    Drittschuldnerklage - Anforderungen an die Annahme eines verschleierten

    Das Landesarbeitsgericht Hamm hat die Grenze auf 30 Prozent festgelegt (LAG Hamm 22.09.1992 - 2 Sa 1823/91 - LAGE Nr. 4 zu § 850 h ZPO).
  • LAG Niedersachsen, 23.01.2007 - 13 Sa 953/06

    Pfändung verschleierten Arbeitseinkommens

    Arbeitet der Schuldner im Erwerbsgeschäft seiner Frau, so wird überwiegend die Berücksichtigung von Unterhaltsfreibeträgen für Frau und Kinder verneint (Stöber, Forderungspfändung, 14. Aufl., RdNr. 1224; Stein/Jonas a.a.O., RdNr. 33; LAG Hamm vom 22.09.1992, 2 Sa 1823/91, ZIP 1993, 610).
  • LAG Hamm, 10.12.2001 - 19 Sa 1102/01

    Anspruch auf Zahlung eines Nachtarbeitszuschlages ; Grenze des Vorrangs der

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Sachsen-Anhalt, 25.11.1999 - 6 Sa 207/99

    Einziehungsrecht an dem pfändbaren Anteil einer Arbeitsvergütung nach § 850 h

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht