Rechtsprechung
   LAG Hamm, 23.09.2011 - 10 Sa 427/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,14908
LAG Hamm, 23.09.2011 - 10 Sa 427/11 (https://dejure.org/2011,14908)
LAG Hamm, Entscheidung vom 23.09.2011 - 10 Sa 427/11 (https://dejure.org/2011,14908)
LAG Hamm, Entscheidung vom 23. September 2011 - 10 Sa 427/11 (https://dejure.org/2011,14908)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,14908) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Betriebsratsmitglied; Freistellung; Entgeltanspruch; vergleichbare Arbeitnehmer; betriebsübliche berufliche Entwicklung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    §§ 37 Abs. 4, 78 S. 2 BetrVG
    Betriebsratsmitglied; Freistellung; Entgeltanspruch; vergleichbare Arbeitnehmer; betriebsübliche berufliche Entwicklung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vergütung des freigestellten Betriebsratsmitgliedes; unbegründete Zahlungsklage bei unsubstantiierten Darlegungen zur betriebsüblichen Entwicklung des beruflichen Aufstiegs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Vergütung des freigestellten Betriebsratsmitgliedes; Unbegründete Zahlungsklage bei unsubstantiierten Darlegungen zur betriebsüblichen Entwicklung des beruflichen Aufstiegs

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LAG Düsseldorf, 28.04.2015 - 3 Sa 13/15

    Bemessung des Arbeitsentgelts eines freigestellten Mitglieds des Betriebsrats

    Vergleichbar sind Arbeitnehmer, die im Zeitpunkt der Amtsübernahme ähnliche, im Wesentlichen gleich qualifizierte Tätigkeiten ausgeführt haben wie der Amtsträger und dafür in gleicher Weise wie dieser fachlich und persönlich qualifiziert waren (BAG, Urteil vom 14.07.2010 - 7 AZR 359/09 - aaO ; BAG, Urteil vom 15.01.1992 - 7 AZR 194/91 - AP Nr. 84 zu § 37 BetrVG; BAG, Urteil vom 13.11.1987 - 7 AZR 550/86 - AP Nr. 61 zu § 37 BetrVG; LAG Hamm, Urteil vom 23.09.2011 - 10 Sa 427/11 - ZBVR online 2012, Nr. 4, 13-16; juris, Rn. 51).
  • LAG München, 27.10.2016 - 3 Sa 318/16

    Eingruppierung in den TVöD Bund Entgeltgruppe 12 Stufe 5 - Einer

    Ein Betriebsratsmitglied, das nur infolge der Amtsübernahme nicht in eine Position mit höherer Vergütung aufgestiegen ist, kann daher den Arbeitgeber unmittelbar auf Zahlung der höheren Vergütung in Anspruch nehmen (vgl. BAG, Urteil vom 17.08.2005, a.a.O., Rn. 18; LAG Hamm, Urteil vom 23.09.2011 - 10 Sa 427/11 - BeckRS 2012, 65044).
  • LAG Hessen, 19.11.2013 - 13 Sa 640/13

    Zahlung der Differenz zwischen tatsächlich gezahlten und der der betriebsüblichen

    Ansonsten wäre das Merkmal der Betriebsüblichkeit in § 37 Abs. 4 Satz 1 BetrVG ohne eigenständige Bedeutung (BAG vom 17. August 2005, a. a. O.; ebenso LAG Hamm vom 29. September 2011 - 10 Sa 427/11 -, zitiert nach juris; LAG Baden-Württemberg vom 30. November 2006 - 3 Sa 38/06 zitiert nach juris; weitergehend Däubler/Wedde, BetrVG, 12. Aufl. 2010, § 37 Randziffer 77).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht