Rechtsprechung
   LAG Hamm, 25.07.2014 - 10 Sa 503/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,19302
LAG Hamm, 25.07.2014 - 10 Sa 503/14 (https://dejure.org/2014,19302)
LAG Hamm, Entscheidung vom 25.07.2014 - 10 Sa 503/14 (https://dejure.org/2014,19302)
LAG Hamm, Entscheidung vom 25. Juli 2014 - 10 Sa 503/14 (https://dejure.org/2014,19302)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,19302) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Kein Entschädigungsanspruch bei rechtsmissbräuchlichen Bewerbungen nur auf altersdiskriminierende Stellenausschreibungen

  • thorsten-blaufelder.de (Kurzinformation)

    Gericht weist Diskriminierungsklage eines 60-jährigen Anwalts wegen Rechtsmissbrauch ab

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Keine Altersdiskriminierung eines 60-jährigen Bewerbers

  • bista.de (Kurzinformation)

    Zum Schein bewerben, um wegen Altersdiskriminierung zu klagen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Diskriminierungsklage eines 60-jährigen Anwalts wegen Rechtsmissbrauch zurückgewiesen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Altersdiskriminierung, Entschädigung, Rechtsmissbrauch

Besprechungen u.ä.

  • hensche.de (Entscheidungsbesprechung)

    Stellenausschreibung für Berufsanfänger

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BAG, 19.05.2016 - 8 AZR 583/14

    Benachteiligung wegen des Alters - Auswahlverfahren - Entschädigung - objektive

    Auf die Revision des Klägers wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm vom 25. Juli 2014 - 10 Sa 503/14 - aufgehoben.
  • LAG Düsseldorf, 09.06.2015 - 16 Sa 1279/14

    Altersdiskriminierung durch Ausschreibung einer offenen Stelle für

    Soweit die Beklagte durch die Formulierung "frisch gebacken aus einer kaufmännischen Ausbildung" zum Ausdruck gebracht hat, nach Berufsanfängern zu suchen, liegt hierin keine unmittelbare Benachteiligung, da das Kriterium "Berufsanfänger" nicht direkt auf das Alter abstellt und auch nicht untrennbar mit dem Alter verbunden ist (vgl. LAG Hamm, 25.07.2014 - 10 Sa 503/14, Rn. 46, juris).

    Mit steigendem Alter ist jedoch typischerweise eine größere Berufserfahrung verbunden, so dass Stellenanzeigen, die ausdrücklich an Berufsanfänger gerichtet sind, als mittelbar diskriminierend einzustufen sind (vgl. LAG Hamm, 25.07.2014 aaO., Rn. 45; LAG Köln, 20.11.2013 - 5 Sa 317/13 - juris; LAG Schleswig-Holstein, 22.11.2012 - 4 Sa 246/12, Rn. 88, juris; LAG Saarland, 11.02.2009 - 1 TaBV 73/08, Rn. 56, juris; LAG Hessen, 06.03.2008 - 9 TaBV 251/07, Rn. 26, juris; Thüsing, Arbeitsrechtlicher Diskriminierungsschutz, 2. Aufl., Rn. 682; Adomeit/Mohr, aaO. § 3 Rn 195; Schleusener in Schleusener/Suckow/Voigt, AGG, 4. Aufl, § 3, Rn. 113; Buschmann in Däubler/Bertzbach, AGG, 3. Aufl., § 11 Rn. 15; a. A. LAG Berlin, 21.07.2011 aaO., Rn. 37; Wichert/Zange, DB 2007, 970; Falke in Rust/Falke, AGG, § 11 Rn. 645).

    Dies ändert allerdings nichts daran, dass der Absolvent einer kaufmännischen Ausbildung zum Berufsbeginn typischerweise eher jung als alt ist (vgl. LAG Hamm, 25.07.2014 aaO., Rn. 45, juris).

  • LAG Hessen, 27.11.2014 - 9 Sa 577/14

    Entschädigungsanspruch wegen Altersdiskriminierung i.R.e.

    Spätstudierende, Berufswechsler und Pensionäre sind als Berufsanfänger zwar denkbar, aber nicht typischerweise (BAG Beschluss vom 18. Aug. 2009 - 1 ABR 47/08 - [...]; LAG Hamm Urteil vom 25. Juli 2014 - 10 Sa 503/14 - [...], Revision anhängig unter dem Az. 8 AZR 583/14).

    Bewirbt sich ein Arbeitnehmer gleichwohl ausschließlich auf altersdiskriminierende Stellenanzeigen, so kann dies ein Indiz dafür sein, dass die Bewerbung lediglich erfolgt ist, um bei der zu erwartenden Ablehnung Entschädigungsansprüche geltend zu machen (ebenso LAG Hamm Urteil vom 25. Juli 2014 - 10 Sa 503/14 - [...], Revision anhängig unter dem Az. 8 AZR 583/14; LAG Baden-Württemberg Urteil vom 20. März 2009 - 9 Sa 5/09 - [...]).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht