Rechtsprechung
   LAG Hamm, 25.09.2009 - 19 Sa 383/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,18835
LAG Hamm, 25.09.2009 - 19 Sa 383/09 (https://dejure.org/2009,18835)
LAG Hamm, Entscheidung vom 25.09.2009 - 19 Sa 383/09 (https://dejure.org/2009,18835)
LAG Hamm, Entscheidung vom 25. September 2009 - 19 Sa 383/09 (https://dejure.org/2009,18835)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,18835) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Justiziabilität einer mit "Ermahnung" überschriebenen Gesprächsnotiz, die zur Personalakte genommen wurde.

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Justiziabilität einer mit "Ermahnung" überschriebenen Gesprächsnotiz, die zur Personalakte genommen wurde.

  • hensche.de

    Personalakte

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch auf Entfernung einer als "Ermahnung" bezeichneten Gesprächsnotiz aus der Personalakte

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Entfernung einer als "Ermahnung" bezeichneten Gesprächsnotiz aus der Personalakte

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • ArbG Ulm, 14.03.2017 - 5 Ca 328/15

    Anspruch auf Beschäftigung auf einer bestimmten Hierarchieebene - Entfernung

    Die Grundsätze über die Entfernung einer Abmahnung aus der Personalakte gelten gleichermaßen für Ermahnungen und andere Schreiben, die zu der Personalakte genommen werden und die weitere berufliche Entwicklung eines Arbeitnehmers nachteilig beeinflussen können (LAG Hamm 25.09.2009 - 19 Sa 383/09, juris Rn. 57).

    Diese Grundsätze gelten nicht nur für förmliche Abmahnungen, sondern für sämtliche schriftlichen Rügen, Ermahnungen , Verwarnungen und andere Schreiben, die zu der Personalakte genommen werden und die weitere berufliche Entwicklung eines Arbeitnehmers nachteilig beeinflussen können (LAG Hamm 25.09.2009 - 19 Sa 383/09, juris Rn. 57).

  • ArbG Solingen, 02.06.2016 - 3 Ca 670/15

    Einhaltung der Grenzen des billigen Ermessens durch den Arbeitgeber bei der

    Auch solche können Grundlage für eine falsche Beurteilung sein und damit das berufliche Fortkommen des Arbeitnehmers behindern (vgl. dazu etwa LAG Hamm, 25.09.2009 - 19 Sa 383/09; LAG Hessen, 20.10.2014 - 17 Sa 627/14).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht