Rechtsprechung
   LAG Hamm, 27.01.2006 - 10 TaBV 121/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,7412
LAG Hamm, 27.01.2006 - 10 TaBV 121/05 (https://dejure.org/2006,7412)
LAG Hamm, Entscheidung vom 27.01.2006 - 10 TaBV 121/05 (https://dejure.org/2006,7412)
LAG Hamm, Entscheidung vom 27. Januar 2006 - 10 TaBV 121/05 (https://dejure.org/2006,7412)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,7412) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; Schulungskosten Erforderlichkeit der Schulung; aktueller betriebsbezogener Schulungsbedarf; Wiederholungs-, Vertiefungsschulungen; Schulung über aktuelle Rechtsprechung; teilweise Erforderlichkeit der Schulung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    §§ 37 Abs. 2, 6, 40 BetrVG
    Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; Schulungskosten Erforderlichkeit der Schulung; aktueller betriebsbezogener Schulungsbedarf; Wiederholungs-, Vertiefungsschulungen; Schulung über aktuelle Rechtsprechung; teilweise Erforderlichkeit der Schulung

  • judicialis

    BetrVG § 37 Abs. 2; ; BetrVG § 37 Abs. 6; ; BetrVG § 40

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BetrVG § 37 Abs. 2, Abs. 6 § 40
    Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; Schulungskosten Erforderlichkeit der Schulung; aktueller betriebsbezogener Schulungsbedarf; Wiederholungs-, Vertiefungsschulungen; Schulung über aktuelle Rechtsprechung; teilweise Erforderlichkeit der Schulung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Übernahme der Kosten für die Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; Erforderlichkeit oder Nichterforderlichkeit einer Seminarteilnahme; Teilnahme von Betriebsratsmitgliedern an einer Schulungsveranstaltung ; Notwendigkeit einer Vermittlung von für die Arbeit des ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LAG Hamm, 17.09.2010 - 10 TaBV 26/10

    Unzulässiger Freistellungsantrag des Betriebsrats zur Teilnahme an

    Hierfür muss sich der Betriebsrat auch nicht auf ein Selbststudium anhand der ihm zur Verfügung stehenden Fachzeitschriften verweisen lassen (BAG 20.10.1995 - 7 ABR 14/95 - AP BetrVG 1972 § 37 Nr. 113; LAG Hamm, 27.01.2006 - 10 TaBV 121/05 -, Fitting a.a.O., § 37 Rn. 149; DKK/Wedde, a.a.O., § 37 Rn. 108).

    Der Besuch einer Schulungsveranstaltung über aktuelle Rechtsprechung kann aber nicht generell und losgelöst von konkreten betrieblichen Bezügen i. S. d. § 37 Abs. 6 BetrVG als erforderlich angesehen werden (LAG Hessen, 27.01.1994 - 12 TaBV 83/03 - NZA 1994, 1134; LAG Hamm 27.01.2006 - 10 TaBV 121/05 - GK/Weber a.a.O., § 37 Rn. 169).

  • ArbG Paderborn, 26.01.2010 - 4 BV 2/10

    Erforderlichkeit der Teilnahme des Betriebsrats an einem Seminar zur aktuellen

    Die Vermittlung von Grundkenntnissen des allgemeinen Arbeitsrechts ist stets, ohne einen aktualitätsbezogenen Anlass, als eine erforderliche Kenntnisvermittlung im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG anzusehen (Vgl. LAG Hamm, Beschluss vom 27.01.2006, 10 TaBV 121/05 mit weiteren Nachweisen).

    Ein Seminar über die aktuelle Rechtsprechung ist hingegen nicht per se ohne dargestellten betrieblichen Bezug als erforderlich anzusehen (Vgl. LAG Hessen, Beschluss vom 27.01.1994, Az.: 12 TaBV 83/93; LAG Hamm, Beschluss vom 27.01.2006, Az.: 10 TaBV 121/05).

  • ArbG Paderborn, 21.06.2012 - 4 BV 2/10

    Notwendigkeit der Teilnahme des Betriebsrats an einem Seminar zur aktuellen

    Die Vermittlung von Grundkenntnissen des allgemeinen Arbeitsrechts ist stets, ohne einen aktualitätsbezogenen Anlass, als eine erforderliche Kenntnisvermittlung im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG anzusehen (Vgl. LAG Hamm, Beschluss vom 27.01.2006, 10 TaBV 121/05 mit weiteren Nachweisen).

    Ein Seminar über die aktuelle Rechtsprechung ist hingegen nicht per se ohne dargestellten betrieblichen Bezug als erforderlich anzusehen (Vgl. LAG Hessen, Beschluss vom 27.01.1994, Az.: 12 TaBV 83/93 ; LAG Hamm, Beschluss vom 27.01.2006, Az.: 10 TaBV 121/05 ).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht