Rechtsprechung
   LAG Hamm, 31.07.2009 - 10 TaBV 9/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,4040
LAG Hamm, 31.07.2009 - 10 TaBV 9/09 (https://dejure.org/2009,4040)
LAG Hamm, Entscheidung vom 31.07.2009 - 10 TaBV 9/09 (https://dejure.org/2009,4040)
LAG Hamm, Entscheidung vom 31. Juli 2009 - 10 TaBV 9/09 (https://dejure.org/2009,4040)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,4040) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Zustimmungsersetzung zur Versetzung und Umgruppierung; Anforderung an Gründe zur Zustimmungsverweigerung des Betriebsrats; Verstoß gegen Betriebsvereinbarung; Senioritätsprinzip; Auswahlrichtlinie; mündliche Regelungsabrede; Betriebsratsbeschluss für Regelungsabrede; nachträgliche Genehmigung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Zustimmungsersetzung zur Versetzung und Umgruppierung; Anforderung an Gründe zur Zustimmungsverweigerung des Betriebsrats; Verstoß gegen Betriebsvereinbarung; Seniori-tätsprinzip; Auswahlrichtlinie; mündliche Regelungsabrede; Betriebsratsbeschluss für Rege-lungsabrede; nachträgliche Genehmigung; Rückerstreckung der Genehmigung; vorläufige Durchführung der personellen Maßnahme

  • Judicialis

    Zustimmungsersetzung zur Versetzung und Umgruppierung; Anforderung an Gründe zur Zustimmungsverweigerung des Betriebsrats; Verstoß gegen Betriebsvereinbarung; Senioritätsprinzip; Auswahlrichtlinie; mündliche Regelungsabrede; Betriebsratsbeschluss für Regelungsabrede; nachträgliche Genehmigung; Rückerstreckung der Genehmigung; vorläufige Durchführung der personellen Maßnahme

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zustimmungsersetzung zur Versetzung und Umgruppierung bei nur mündlich vereinbarter Auswahlrichtlinie ohne vorherige Beschlussfassung der Personalvertretung; eingeschränkte Rückwirkung nachträglicher Genehmigung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zustimmungsersetzung zur Versetzung und Umgruppierung bei nur mündlich vereinbarter Auswahlrichtlinie ohne vorherige Beschlussfassung der Personalvertretung; Eingeschränkte Rückwirkung nachträglicher Genehmigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BAG, 17.11.2010 - 7 ABR 120/09

    Mitbestimmung bei Versetzung - Nachschieben von Zustimmungsverweigerungsgründen -

    Die Rechtsbeschwerde der Personalvertretung gegen den Beschluss des Landesarbeitsgerichts Hamm vom 31. Juli 2009 - 10 TaBV 9/09 - wird zurückgewiesen, soweit das Landesarbeitsgericht die Beschwerde der Personalvertretung gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts Dortmund vom 4. September 2008 - 6 BV 16/08 - zurückgewiesen hat.
  • LAG Berlin-Brandenburg, 14.01.2010 - 26 TaBV 1954/09

    Uneingeschränkte Verpflichtung zur internen Stellenausschreibung nach

    Die Maßnahme muss wirklich notwendig sein, es darf kein zumutbarer anderer Weg zur Verfügung stehen (vgl. LAG Hamm 31. Juli 2009 - 10 TaBV 9/09 - Juris, zu II 2 der Gründe, mwN.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.09.2013 - 1 B 748/13

    Zulässigkeit der vorläufigen Zuweisung eines Postbeamten auf eine andere Stelle

    vgl. dazu LAG Hamm, Beschluss vom 31. Juli 2009 - 10 TaBV 9/09 -, juris, Rn. 166: "Eine dringende Erforderlichkeit im Sinne des § 100 Abs. 1 BetrVG liegt nur vor, wenn ... die geplante Maßnahme also keinen Aufschub verträgt."; wortgleich Fitting u. a., BetrVG, 24. Aufl. 2008, § 100 Rn. 4.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht