Rechtsprechung
   LAG Hessen, 02.05.2003 - 12 Sa 742/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,23111
LAG Hessen, 02.05.2003 - 12 Sa 742/01 (https://dejure.org/2003,23111)
LAG Hessen, Entscheidung vom 02.05.2003 - 12 Sa 742/01 (https://dejure.org/2003,23111)
LAG Hessen, Entscheidung vom 02. Mai 2003 - 12 Sa 742/01 (https://dejure.org/2003,23111)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,23111) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zulässigkeit einer Abmahnung gegenüber personalvertretungsrechtlichen bzw. betriebsverfassungsrechtlichen Funktionsträgern; Zulässigkeit einer Abmahnung wegen das Persönlichkeitsrecht von Vorgesetzten berührenden Äußerungen eines Mitglieds eines Betriebsrats oder ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG München, 05.07.2011 - 9 Sa 1174/10

    Schlechtleistung; Kündigung; Auflösungsantrag, Sonderkündigungsschutz

    Zum anderen kann nach der vom BAG und der h.L. vertretenen Simultantheorie ein Betriebsratsmitglied auch persönlich wegen einer Verletzung arbeitsvertraglicher Pflichten in Anspruch genommen werden, wenn sein Verhalten gleichzeitig gegen Amtspflichten und gegen arbeitsvertragliche Pflichten verstößt (vgl. Richardi/Thüsing, BetrVG, § 23 Rn. 21 f. m.w.N., Fitting, BetrVG § 23 Rn. 22, Hessisches LAG, Urteil vom 02.05.2003 - 12 Sa 742/01, mit ausführlicher Darstellung des Meinungsstandes).
  • LAG Hessen, 15.07.2004 - 9 TaBV 190/03

    Internetveröffentlichung; Betriebsratsmitglied; Homepage

    In der Betriebsöffentlichkeit können auch negative Urteile über die Gegenseite zum Ausdruck gebracht und im Interesse von Betrieb und Belegschaft zur Diskussion gestellt werden (vgl. Hess. LAG Urteil vom 2. Mai 2003 - 12 Sa 742/01 - Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht