Rechtsprechung
   LAG Hessen, 03.11.2017 - 10 Sa 424/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,53276
LAG Hessen, 03.11.2017 - 10 Sa 424/17 (https://dejure.org/2017,53276)
LAG Hessen, Entscheidung vom 03.11.2017 - 10 Sa 424/17 (https://dejure.org/2017,53276)
LAG Hessen, Entscheidung vom 03. November 2017 - 10 Sa 424/17 (https://dejure.org/2017,53276)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,53276) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW

    VTV, Abschnitt VII Nr. 11 VTV, § 5 Abs. 4 TVG, § ... 4 Abs. 5 TVG, § 5 TVG, § 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO, § 263 ZPO, § 823 BGB, § 906 Abs. 2 Satz 2 BGB, §§ 823 Abs. 2 BGB, 170 Abs. 1 StGB, § 7 SokaSiG, § 5 Satz 1 Nr. 1 TVG, § 10 SokaSiG, Art. 100 GG, § 5 Abs. 4 Satz 2 TVG, §§ 2a Abs. 1 Nr. 5, 98 ArbGG, §§ 533, 263 ZPO, § 264 Nr. 3 ZPO, § 139 ZPO, § 906 Abs. 2 BGB, § 4 Abs. 2 TVG, §§ 8 Ziff. 15 BRTV, 32 Abs. 1 BBTV, § 8 Ziff. 15 BRTV, §§ 18, 21 VTV, § 32 Abs. 1 BBTV, § 18 VTV, §§ 7 Abs. 2 bis 7 SokaSiG, §§ 18 Abs. 2, §§ 15 Abs. 2, 18 VTV, Abschn. VII Nr. 11 VTV, Abschn. VII Nr. 11 2. Halbsatz VTV, § 1 Abs. 2 VTV, Abschnitt V Nr. 37 VTV, Abschnitt II VTV, Abschn. V Nr. 9 VTV, Abschn. II VTV, § 1 Abs. 1 Nr. 2 TischlMstrV, Abschnitt VII VTV, Abschnitt V VTV, Abschn. V Nr. 37 VTV, § 5 Abs. 1 Nr. 1 TVG, Art. 9 Abs. 3 GG, § 5 Abs. 1 Nr. 2 TVG, § 812 BGB, § 15 Abs. 5 VTV, Art. 19 Abs. 1 Satz 1 GG, Art. 19 Abs. 1 GG, Art. 12, Art. 14 GG, § 213 BGB, §§ 91 Abs. 1, 344 ZPO, § 72 Abs. 2 Nr. 1 ArbGG

  • Justiz Hessen

    § 7 SokaSiG, §§ 253 Abs. 2 Nr. 2, 263, 533 ZPO, §§ 4 Abs. 5, ...
    Die Kammer geht davon aus, dass es sich um einen neuer Streitgegenstand handelt, wenn sich der Kläger anstelle der (unwirksamen) Allgemeinverbindlicherklärung auf das SokaSiG beruft. Aufgrund der Besonderheiten des SokaSiG ist es ausreichend, wenn sich der Kläger in der Berufungsinstanz ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SokaSiG; Streitgegenstand; Klageänderung in der Berufungsinstanz; Beschwer; alternative Klagebegründung; Nachwirkung; Schreinerbetrieb

  • rechtsportal.de

    Bestimmung des Streitgegenstandes bei Geltendmachung von Beiträgen zum Sozialkassenverfahren des Baugewerbes

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (20)  

  • BAG, 20.11.2018 - 10 AZR 121/18

    SokaSiG aus Sicht des Zehnten Senats verfassungsgemäß

    Der Senat rückt von seiner geäußerten gegenteiligen Auffassung ab (vgl. zu ihr Hessisches LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - zu Beginn der Gründe, das den Hinweisbeschluss des Senats vom 12. April 2017 in der Sache - 10 AZR 635/15 - zitiert) .

    Nach diesen Maßgaben werden die hier in Rede stehenden, zusammentreffenden Ansprüche von demselben den Streitgegenstand umgrenzenden Lebenssachverhalt erfasst (ebenso Hessisches LAG 8. Februar 2018 - 9 Sa 740/16 - zu B I 1 b der Gründe; 12. September 2017 - 12 Sa 92/14 - zu III 1 a der Gründe; LAG Berlin-Brandenburg 16. November 2017 - 14 Sa 989/17 - zu B III 2 b der Gründe; 22. September 2017 - 22 Sa 1701/16 - zu 2.1.1.2.3 der Gründe; 21. September 2017 - 21 Sa 1694/16 - zu II 1 b der Gründe; vgl. auch Klocke AuR 2018, 230, 231; aA Hessisches LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - zu A I 2 der Gründe; wohl auch Bader jurisPR-ArbR 9/2018 Anm. 8 zu E) .

    bb) Die zusammentreffenden Ansprüche sind auch nicht strukturell grundlegend verschieden ausgestaltet (aA Hessisches LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - zu A I 2 b der Gründe) .

    aa) Auch wenn es sich bei dem SokaSiG um ein rückwirkendes "Rettungsgesetz" handelte, auf das sich der Kläger im Zeitpunkt der Klageerhebung noch nicht berufen konnte, rechtfertigt das keine "wertende Betrachtung", die zu der Annahme zweier Streitgegenstände zwingt (aA Hessisches LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - zu A I 2 b der Gründe) .

  • LAG Hessen, 11.05.2018 - 10 Sa 316/17

    Verfassungsmäßigkeit des SokaSiG

    Denn es liegt insoweit eine Änderung des Streitgegenstands vor (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Rn. 30 ff, Juris, n.rkr.; Hess. LAG 9. November 2017 - 10 Sa 505/17 - n.rkr.; a.A. LAG Berlin-Brandenburg 21. September 2017 - 21 Sa 1694/16 - Juris) .

    Damit würde gerade der laufende Einzug der Beiträge auch bei anhängigen Verfahren nicht sichergestellt werden (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Juris, n.rkr.).

    Die Rechtsprechung des BGH kann nach Ansicht der Kammer deshalb nicht auf den vorliegenden Sachverhalt übertragen werden, weil sie zu einem für den Kläger im Ergebnis kaum zumutbaren Formalismus führen würde (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Rn. 47 ff, Juris, n.rkr . ).

    Dies ist ebenfalls näher in der Entscheidung vom 3. November 2017 (vgl. Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Rn. 62 ff., Juris, n.rkr.) , ausgeführt, worden, hierauf wird zur Vermeidung von Wiederholungen Bezug genommen.

  • LAG Hessen, 02.02.2018 - 10 Sa 496/17

    Teilnahme eines Treppen und Geländer aus Metall herstellenden und montierenden

    Denn es liegt insoweit eine Änderung des Streitgegenstands vor (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Rn. 26 ff., n.rkr., Juris; Hess. LAG 9. November 2017 - 10 Sa 505/17 - n.rkr.; a.A. LAG Berlin-Brandenburg 21. September 2017 - 21 Sa 1694/16) .

    Damit würde gerade der laufende Einzug der Beiträge auch bei anhängigen Verfahren nicht sichergestellt werden (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Juris).

    Dies ist ebenfalls näher in der Entscheidung vom 3. November 2017 (vgl. Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Rn. 58 ff, Juris) , ausgeführt, worden, hierauf wird zur Vermeidung von Wiederholungen Bezug genommen.

  • LAG Hessen, 26.01.2018 - 10 Sa 819/17

    Begriff der Bohrarbeiten i.S. von § 1 Abs. 2 Abschn. V Nr. 6 VTV-Bau

    Denn es liegt insoweit eine Änderung des Streitgegenstands vor (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Rn. 26 ff., nrkr., Juris; Hess. LAG 9. November 2017 - 10 Sa 505/17 - n.rkr.; a.A. LAG Berlin-Brandenburg 21. September 2017 - 21 Sa 1694/16) .

    Damit würde gerade der laufende Einzug der Beiträge auch bei anhängigen Verfahren nicht sichergestellt werden ( vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Rn. 37 ff., Juris.).

    Dies ist ebenfalls näher in der Entscheidung vom 3. November 2017 (vgl. Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Rn. 56 ff. , Juris.) , ausgeführt, worden, hierauf wird zur Vermeidung von Wiederholungen Bezug genommen.

  • LAG Hessen, 19.01.2018 - 10 Sa 340/17

    Teilnahme eines Fliesen verkaufenden, lagernden, transportierenden und beim

    Denn es liegt insoweit eine Änderung des Streitgegenstands vor (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 Juris; Hess. LAG 9. November 2017 - 10 Sa 505/17 - n.rkr.; a.A. LAG Berlin-Brandenburg 21. September 2017 - 21 Sa 1694/16) .

    Damit würde gerade der laufende Einzug der Beiträge auch bei anhängigen Verfahren nicht sichergestellt werden ( vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Juris) .

    Dies ist ebenfalls näher in der Entscheidung vom 3. November 2017 (vgl. Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Juris) , ausgeführt, worden, hierauf wird zur Vermeidung von Wiederholungen Bezug genommen.

  • LAG Hessen, 09.03.2018 - 10 Sa 1236/17

    Teilnahme eines Fahrbahnmarkierungsarbeiten auf Parkplätzen und in Tiefgaragen

    Die Frage der Beschwer, wenn sich der Kläger in der Berufungsinstanz auf einen neuen Streitgegenstand stützt, stellt sich im vorliegenden Fall nicht (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - n.rkr, Juris) .

    Denn es liegt insoweit eine Änderung des Streitgegenstands vor (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - n.rkr.; Hess. LAG 9. November 2017 - 10 Sa 505/17 - n.rkr.; a.A. LAG Berlin-Brandenburg 21. September 2017 - 21 Sa 1694/16) .

  • LAG Hessen, 23.03.2018 - 10 Sa 116/17

    Zulässigkeit einer Klageänderung durch den Berufungsbeklagten und

    Dies ist mit Urteil vom 3. November 2017 (10 Sa 424/17 - Rn. 27 ff., Juris; a.A. Hess. LAG 7. November 2017 - 12 Sa 120/14 - Juris) ausführlich begründet worden; hierauf wird zur Vermeidung von Wiederholungen Bezug genommen.

    Dadurch wird gewissermaßen eine Reihenfolge kraft Gesetzes vorgegeben (vgl. Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Rn. 52, Juris) .

  • LAG Hessen, 23.03.2018 - 10 Sa 1048/16

    Zulässigkeit der erstmaligen Berufung auf das SokaSiG in der Berufungsinstanz

    Denn es liegt insoweit eine Änderung des Streitgegenstands vor (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Juris, n.rkr.; Hess. LAG 9. November 2017 - 10 Sa 505/17 - n.rkr.; a.A. LAG Berlin-Brandenburg 21. September 2017 - 21 Sa 1694/16 - Juris, n.rk.) .

    Damit würde gerade der laufende Einzug der Beiträge auch bei anhängigen Verfahren nicht sichergestellt werden (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Juris, n.rkr.).

  • LAG Hessen, 23.03.2018 - 10 Sa 1534/17

    Zulässigkeit der Umstellung auf das SokaSiG als Anspruchsgrundlage durch den

    Dies ist mit Urteil vom 3. November 2017 (10 Sa 424/17 - Rn. 27 ff., Juris, n.rkr.; a.A. Hess. LAG 7. November 2017 - 12 Sa 120/14 - Juris, n. rkr.) ausführlich begründet worden; hierauf wird zur Vermeidung von Wiederholungen Bezug genommen.

    Dadurch wird gewissermaßen eine Reihenfolge kraft Gesetzes vorgegeben (vgl. Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - Rn. 52, Juris) .

  • LAG Hessen, 17.08.2018 - 10 Sa 180/18

    Verfassungsmäßigkeit des Zustandekommens des SokaSiG

    Denn es liegt insoweit eine Änderung des Streitgegenstands vor (vgl. näher Hess. LAG 3. November 2017 - 10 Sa 424/17 - n.rkr., Juris; Hess. LAG 9. November 2017 - 10 Sa 505/17 - n.rkr.; a.A. LAG Berlin-Brandenburg 21. September 2017 - 21 Sa 1694/16 - Rn. 42, Juris; Klocke, AuR 2018, 230) .
  • LAG Hessen, 04.05.2018 - 10 Sa 1659/17

    Teilnahme eines Arbeiten an Schiffen ausführenden Unternehmens am

  • LAG Hessen, 15.12.2017 - 10 Sa 361/17

    Teilnahme eines Betriebes der Wasser- und Brandschadensanierung am

  • LAG Hessen, 12.10.2018 - 10 Sa 760/18

    Verfassungsmäßigkeit des SokaSiG

  • LAG Hessen, 12.10.2018 - 10 Sa 765/18

    Verfassungsmäßigkeit des SokaSiG

  • LAG Hessen, 12.10.2018 - 10 Sa 761/18

    Verfassungsmäßigkeit des SokaSiG

  • LAG Hessen, 31.08.2018 - 10 Sa 443/18

    Verfassungsmäßigkeit des SokaSiG

  • LAG Hessen, 10.08.2018 - 10 Sa 51/18

    SokaSiG; Aussetzung wegen Musterverfahren bzw. Verfassungsbeschwerde; Verjährung

  • LAG Hessen, 02.03.2018 - 10 Sa 1248/17

    Teilnahme eines Freiflächensolaranlagen aufstellenden Unternehmens am

  • LAG Hessen, 20.07.2018 - 10 Sa 1545/17

    SokaSiG; verfassungsrechtliche Prüfung; keine Vorlage an das BVerfG

  • LAG Hessen, 12.10.2018 - 10 Sa 758/18

    Verfassungsmäßigkeit des SokaSiG

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht