Rechtsprechung
   LAG Hessen, 05.08.2015 - 2 Sa 1210/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,19974
LAG Hessen, 05.08.2015 - 2 Sa 1210/14 (https://dejure.org/2015,19974)
LAG Hessen, Entscheidung vom 05.08.2015 - 2 Sa 1210/14 (https://dejure.org/2015,19974)
LAG Hessen, Entscheidung vom 05. August 2015 - 2 Sa 1210/14 (https://dejure.org/2015,19974)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,19974) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Justiz Hessen

    § 2 Abs. 2 Satz 1 WissZeitVG, § 242 BGB, § 2 Abs. 2 S. 1 WissZeitVG, § 242 BGB
    Drittmittel iSd. § 2 Abs. 2 Satz 1 WissZeitVG können auch unmittelbar vom Träger der Hochschule stammen, wenn sie nicht zu den regulären ("laufenden") Haushaltsmitteln der Hochschule zählen, sondern dieser für ein Drittmittelprojekt vom Träger der Hochschule zur Verfügung ...

  • Wolters Kluwer
  • arbeitsrecht-rheinland-pfalz.de

    16 befristete Verträge in 11 Jahren - nicht unbedingt rechtsmissbräuchlich

  • arbeitsrecht-hessen.de

    16 befristete Verträge in 11 Jahren - nicht unbedingt rechtsmissbräuchlich

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    WissZeitVG § 2 Abs. 2 S. 1; BGB § 242
    Befristeter Arbeitsvertrag; Wissenschaftsbereich; Drittmittelfinanzierung; Gestaltungsmissbrauch

  • rechtsportal.de

    WissZeitVG § 2 Abs. 2 S. 1; BGB § 242
    Begriff der Drittmittel im Sinne von § 2 Abs. 2 Satz 1 WissZeitVG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (17)

  • hessen.de (Pressemitteilung)
  • hessen.de (Pressemitteilung)

    Urteil zur Drittmittelbefristung

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Nach 16 Befristungen - Kein Anspruch auf Festanstellung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Kettenbefristungen bei Universität: 16 Verlängerungen sind nicht zwingend rechtswidrig!

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Kettenbefristungen in der Wissenschaft: 16 Befristungen über elf Jahre sind nicht ohne weiteres rechtsmissbräuchlich

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Wirksamkeit eines befristeten Arbeitsvertrags eines Mathematikers mit der Universität Gießen

  • spiegel.de (Pressemeldung, 05.08.2015)

    Nach 16 Befristungen: Mathematiker bekommt nun doch keine Festanstellung

  • kanzlei-zink.de (Kurzinformation)

    Keine Übernahme in unbefristetes Arbeitsverhältnis auch nach 16 Zeitverträgen

  • bn-anwaelte.de (Kurzinformation)

    Drittmittelbefristung nach WissZeitVG

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Mehrfach befristete Arbeitsverträge rechtfertigen nicht automatisch Anspruch auf Festanstellung

  • weka.de (Kurzinformation)

    Wissenschaftszeitvertragsgesetz

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Aus Drittmitteln finanzierte Kettenarbeitsverträge von wissenschaftlichen Mitarbeitern an Universitäten sind regelmäßig zulässig

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Uni-Mathematiker muss Befristung von 16. Drittmittel-Arbeitsvertrag hinnehmen

  • hessen.de (Pressemitteilung)
  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Nach 16 Befristungen: Kein Anspruch auf Festanstellung - Mobbing am Arbeitsplatz

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Wann ist eine Befristung bei wissenschaftlichem Personal wirksam?

  • wordpress.com (Kurzinformation)

    16 Befristungen über 11 Jahre an Universität sind rechtmäßig!

Besprechungen u.ä.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Mecklenburg-Vorpommern, 19.05.2016 - 5 Sa 202/15

    Befristung wegen Drittmittelfinanzierung - Rechtsmissbrauch

    Das LAG Hessen ist hingegen bei einer Beschäftigungszeit von rund 11 Jahren bei insgesamt 16 aufeinanderfolgenden Arbeitsverträgen aufgrund der durch Art. 5 Abs. 3 GG geschützten Freiheit von Forschung und Lehre und wegen eines nicht vorhandenen dauernden Beschäftigungsbedarfs nicht von einem Rechtsmissbrauch ausgegangen (LAG Hessen, Urteil vom 05. August 2015 - 2 Sa 1210/14 - Rn. 36, juris = BB 2015, 2036).
  • LAG Sachsen-Anhalt, 14.12.2015 - 6 Sa 135/14

    Befristungskontrolle

    Die dort enthaltene Wertung lässt sich jedoch im Bereich der Rechtsmissbrauchskontrolle eines Arbeitsverhältnisses zwischen einem wissenschaftlichen Mitarbeiter und einer Forschungseinrichtung nutzbar machen (vgl. auch LAG Hessen 05.08.2015 - 2 Sa 1210/14).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht