Rechtsprechung
   LAG Hessen, 07.02.2000 - 16 Sa 913/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,15548
LAG Hessen, 07.02.2000 - 16 Sa 913/99 (https://dejure.org/2000,15548)
LAG Hessen, Entscheidung vom 07.02.2000 - 16 Sa 913/99 (https://dejure.org/2000,15548)
LAG Hessen, Entscheidung vom 07. Februar 2000 - 16 Sa 913/99 (https://dejure.org/2000,15548)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,15548) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zahlungsverpflichtungen eines Unternehmers für gewerbliche Arbeitnehmer nach Sozialkassentarifverträgen des Baugewerbes für gewerbliche Arbeitnehmer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • LAG Hessen, 12.11.2001 - 16 Sa 806/00

    Auskunftsverlangen eines nicht tarifgebundenen Arbeitnehmers im Baugewerbe aus

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Hessen, 31.10.2005 - 16 Sa 654/05

    Geltungsbereich der Bautarifverträge

    Die erforderliche bauliche Prägung ergibt sich daraus, dass die Tätigkeiten des Rollladen- und Jalousienbauers, die auch die Montage von Rollläden mitumfasst, herkömmlicherweise dem Bereich des Baugewerbes zugeordnet wird (vgl. Kammerurteile vom 30.April 2001 - 16 Sa 1500/00, vom 07.Februar 2000 - 16 Sa 913/99 und vom 24.August 1992 - 16 Sa 1701/92).
  • LAG Berlin-Brandenburg, 13.10.2009 - 16 Sa 1081/08

    Anwendbarkeit des Verfahrenstarifvertrags für die Sozialkassen des Baugewerbes

    Auch der Einbau von Rollläden gehört zu den baulichen Leistungen im Sinne von § 1 Abs. 2 Abschnitt V Nr. 37 VTV (vgl. Hessisches Landesarbeitsgericht, Urteil vom 7. Februar 2000 - 16 Sa 913/99 - zitiert nach juris, dort Rz. 20).
  • LAG Hessen, 10.03.2008 - 16 Sa 1610/07

    Tarifauslegung - Sozialkasse - Glaserhandwerk - Baugewerbe

    Die erforderliche bauliche Prägung folgt bei Roll-Ladenreparaturen nämlich daraus, dass die Tätigkeiten des Rollladen- und Jalousienbauers, die auch die Reparatur Rollläden mit umfasst, herkömmlicherweise dem Bereich des Baugewerbes zugeordnet wird (vgl. Kammerurteile vom 30.April 2001 - 16 Sa 1500/00, vom 07.Februar 2000 - 16 Sa 913/99 und vom 24.August 1992 - 16 Sa 1701/92).
  • LAG Hessen, 15.11.2018 - 9 Sa 1415/16
    Dabei handelt es sich durchweg um Teiltätigkeiten der Rollladenmontage, weil alle derartige Arbeiten darauf ausgerichtet sind, sach- und fachgerecht funktionsfähige Rollläden einzubauen bzw. bei Reparaturarbeiten die Funktionstätigkeit sicherzustellen ( vgl. Hess. LAG, Urteil vom 7. Februar 2000 - 16 Sa 913/99, nach juris ).
  • LAG Hessen, 31.01.2005 - 16 Sa 1084/04

    Geltungsbereich des Tarifvertrags - Sozialkassenbeitrag

    Das Montieren (Zusammenfügen und Einbauen) von seitens Dritter hergestellter Fenster und Türen gehört zu den Montagebauarbeiten im Sinne von § 1 Abs. 2 Abschnitt V Nr. 37 VTV (ständige Kammerrechtsprechung, vgl. z.B. Kammerurteile vom 07. Februar 2000 - 16 Sa 913/99 und vom 08. Mai 2000 - 16 Sa 1546/99).
  • LAG Hessen, 03.03.2008 - 16 Sa 1241/07

    Sozialkassenverfahren im Baugewerbe - betrieblicher Geltungsbereich des VTV/Bau -

    Der Einbau sonstiger, von der Beklagten fertig bezogener .Bauteile, auch von Roll-Läden (vgl. Kammerurteile vom 30.April 2001 - 16 Sa 1500/00, vom 07.Februar 2000 - 16 Sa 913/99 und vom 24.August 1992 - 16 Sa 1701/92).
  • LAG Hessen, 31.07.2006 - 16 Sa 1889/05

    Betrieblicher Geltungsbereich der Bautarifverträge - Fenstereinbau - Türeinbau

    Die erforderliche bauliche Prägung ergibt sich daraus, dass die Tätigkeiten des Rollladen- und Jalousienbauers, die auch die Montage von Rollläden mitumfasst, herkömmlicherweise dem Bereich des Baugewerbes zugeordnet wird (vgl. Kammerurteile vom 30.April 2001 - 16 Sa 1500/00, vom 07.Februar 2000 - 16 Sa 913/99 und vom 24.August 1992 - 16 Sa 1701/92).
  • LAG Hessen, 30.10.2000 - 16 Sa 759/00

    Sozialkassenverfahren: Tarifpluralität - Tarifkonkurrenz

    Das belegt zusätzlich, dass es sich in der Tat um bauliche Tätigkeiten in der Form von Montagebauarbeiten handelt (ständige Kammerrechtsprechung, vgl. z. B. Kammerurteil v. 07.02.2000 - 16 Sa 913/99 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht