Rechtsprechung
   LAG Hessen, 08.03.2013 - 14 Sa 891/12   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • arbeitsrecht-hessen.de

    Unwirksamkeit einer Änderungskündigung wegen neu eingefügter doppelter Schriftformklausel

  • arbeitsrecht-rheinland-pfalz.de

    Unwirksamkeit einer Änderungskündigung wegen neu eingefügter doppelter Schriftformklausel

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KSchG § 2; KSchG § 1; BGB § 139
    Änderungskündigung; Änderungsangebot mit im bisherigen Vertrag nicht enthaltener doppelter Schriftformklausel

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Änderungsangebot mit im bisherigen Vertrag nicht enthaltener doppelter Schriftformklausel ; Änderungskündigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Nebenbestimmungen des neuen Arbeitsvertrages können Änderungskündigung unwirksam machen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (47)  

  • LAG Hessen, 05.10.2015 - 17 Sa 1691/14

    Versetzung; Stationierungsort; Heimatbasis; Umstationierung

    (1) Das Änderungsangebot enthält neben der erstmaligen Einführung einer doppelten Schriftformklausel in die individualvertraglichen Regelungen (hierzu BAG 29. September 2011 - 2 AZR 523/10 - a.a.O.; LAG Hessen 8. März 2013 - 14 Sa 891/12 - LAGE KSchG § 2 Nr. 70) u.a. eine auflösende Bedingung für den Verfall oder Entzug der behördlichen Erlaubnisscheine oder für eine Feststellung der zuständigen Luftsicherheitsbehörde, dass der Kläger die nach § 7 LuftSiG erforderliche Zuverlässigkeit nicht mehr besitzt.
  • LAG Hessen, 05.10.2015 - 17 Sa 1706/14

    Versetzung; Stationierungsort; Heimatbasis; Umstationierung

    (1) Das Änderungsangebot enthält neben der erstmaligen Einführung einer doppelten Schriftformklausel in die individualvertraglichen Regelungen (hierzu BAG 29. September 2011 - 2 AZR 523/10 - a.a.O.; LAG Hessen 8. März 2013 - 14 Sa 891/12 - LAGE KSchG § 2 Nr. 70) u.a. eine auflösende Bedingung für den Verfall oder Entzug der behördlichen Erlaubnisscheine oder für eine Feststellung der zuständigen Luftsicherheitsbehörde, dass die Klägerin die nach § 7 LuftSiG erforderliche Zuverlässigkeit nicht mehr besitzt.
  • LAG Hessen, 23.11.2015 - 17 Sa 1637/14

    Versetzung; Stationierungsort; Heimatbasis; Umstationierung

    (1) Das Änderungsangebot enthält neben der erstmaligen Einführung einer doppelten Schriftformklausel in die individualvertraglichen Regelungen (hierzu BAG 29. September 2011 - 2 AZR 523/10 - a.a.O.; LAG Hessen 8. März 2013 - 14 Sa 891/12 - LAGE KSchG § 2 Nr. 70) u.a. eine auflösende Bedingung für den Verfall oder Entzug der behördlichen Erlaubnisscheine oder für eine Feststellung der zuständigen Luftsicherheitsbehörde, dass der Kläger die nach § 7 LuftSiG erforderliche Zuverlässigkeit nicht mehr besitzt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht