Rechtsprechung
   LAG Hessen, 14.09.2010 - 3 Sa 243/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,4738
LAG Hessen, 14.09.2010 - 3 Sa 243/10 (https://dejure.org/2010,4738)
LAG Hessen, Entscheidung vom 14.09.2010 - 3 Sa 243/10 (https://dejure.org/2010,4738)
LAG Hessen, Entscheidung vom 14. September 2010 - 3 Sa 243/10 (https://dejure.org/2010,4738)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4738) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    Fristlose Kündigung wegen Vergleichs mit Zuständen "wie im Dritten Reich"

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Fristlose Kündigung wegen Vergleich der Arbeitsbedingungen beim Arbeitgeber mit dem dritten Reich

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Mitarbeiterführung "wie im Dritten Reich"

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Vergleich mit dem Dritten Reich zieht fristlose Kündigung nach sich

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - "Da komme ich mir vor wie im Dritten Reich" rechtfertigt die fristlose Kündigung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)
  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Bezeichnung des Arbeitgebers als Nazi rechtfertigt fristlose Kündigung

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    "Nazivergleich" rechtfertigt fristlose Kündigung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    "Wie im Dritten Reich " Wer die Arbeitgeberin grob beleidigt, muss mit fristloser Kündigung rechnen

  • arbeitsrechtsiegen.de (Kurzinformation)

    Fristlose Kündigung bei Nazi Vergleich Arbeitgeber

  • wkblog.de (Kurzinformation)

    Fristlose Kündigung wegen NS-Vergleich wirksam

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Kündigung nach Nazivergleich

  • anwalt24.de (Pressemitteilung)

    Fristlose Kündigung wegen Vergleichs mit Nationalsozialismus

  • anwalt.de (Pressemitteilung)

    Fristlose Kündigung wegen grober Beleidigung

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    Fristlose Kündigung wegen Vergleichs mit Zuständen "wie im Dritten Reich"

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Düsseldorf, 07.04.2011 - 11 Sa 58/11

    Außerordentliche Kündigung eines tariflich ordentlich unkündbaren Arbeitnehmers

    Der Arbeitnehmer kann sich dafür nicht auf sein Recht zur freien Meinungsäußerung (Art. 5 Abs. 1 GG) berufen (BAG 10.12.2009 - 2 AZR 534/08 - Rdz. 17, EzA § 626 BGB 2002 Nr. 29; vgl. auch Hess.LAG 14.09.2010 - 3 Sa 243/10 - Rdz. 34 juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht