Rechtsprechung
   LAG Hessen, 14.12.2016 - 18 Sa 1122/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,55270
LAG Hessen, 14.12.2016 - 18 Sa 1122/14 (https://dejure.org/2016,55270)
LAG Hessen, Entscheidung vom 14.12.2016 - 18 Sa 1122/14 (https://dejure.org/2016,55270)
LAG Hessen, Entscheidung vom 14. Dezember 2016 - 18 Sa 1122/14 (https://dejure.org/2016,55270)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,55270) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW

    § 17 Abs. 2, 1. Alt, Abs. 4 UWG, § ... 17 UWG, § 826 BGB, § 265 Abs. 2 Satz 1 ZPO, § 823 Abs. 2 BGB, § 17 Abs. 2 Nr. 1 UWG, § 68 ArbGG, § 548 Abs. 2 Nr. 7 ZPO, § 145 Abs. 1 ZPO, §§ 8 Abs. 2, 64 Abs. 2 lit. b) ArbGG, §§ 66 Abs. 1 ArbGG, 519, 520 ZPO, § 520 Abs. 3 ZPO, § 528 Abs. 1 Satz 2 ZPO, § 303 ZPO, § 61 Abs. 3 ArbGG, § 280 Abs. 2 Satz 1 ZPO, § 5 Abs. 4 Satz 3 KSchG, § 17 Abs. 2 UWG, § 318 ZPO, § 66 ZPO, § 20 Abs. 1 Nr. 2 UmwG, § 538 Abs. 2 Nr. 7 ZPO, § 68 ZPO, § 295 Abs. 1 ZPO, § 150 ZPO, § 301 ZPO, § 148 ZPO, § 21 GKG, § 72 Abs. 2 Nr. 1 ArbGG

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 68 ArbGG, § 538 Abs. 2 Nr. 7 ZPO analog

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ArbGG § 68; ZPO analog § 538 Abs. 2 Nr. 7
    Aufhebung und Zurückverweisung an Arbeitsgericht

  • rechtsportal.de

    ArbGG § 68 ; ZPO analog § 538 Abs. 2 Nr. 7
    Zulässigkeit einer Verfahrenstrennung nach Erlass eines Zwischenurteils über den Grund

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Hessen, 20.02.2017 - 2 Ta 63/15

    Über die sofortige Beschwerde gegen einen Kostenfestsetzungsbeschluss kann nicht

    Auf die Berufungen des Beschwerdeführers und der Beschwerdegegnerin hat das Hessische Landesarbeitsgericht mit am 14. Dezember 2016 verkündeten und rechtskräftigen Urteil - Az. 18 Sa 1122/14 (Bl. 3509 bis 3517 d. A.) - das Urteil des Arbeitsgerichts Offenbach am Main vom 5. August 2014 - Aktenzeichen 9 Ca 273/14 - aufgehoben und die Sache zur neuen Verhandlung und Entscheidung - auch über die Kosten des Berufungsverfahrens - an das Arbeitsgericht Offenbach am Main, Kammer 9, zurückverwiesen.

    Das gesamte Kostenfestsetzungsverfahren hat sich durch das am 14. Dezember 2016 verkündete und rechtskräftige Urteil des Hessischen Landesarbeitsgericht - Az. 18 Sa 1122/14 (Bl. 3509 bis 3517 d. A.) - überholt, wonach die Ausgangsentscheidung aufgehoben und die Sache zur neuen Verhandlung und Entscheidung - auch über die Kosten des Berufungsverfahrens - an das Arbeitsgericht Offenbach am Main zurückverwiesen wurde.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht