Rechtsprechung
   LAG Hessen, 18.04.2016 - 16 TaBV 80/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,16776
LAG Hessen, 18.04.2016 - 16 TaBV 80/15 (https://dejure.org/2016,16776)
LAG Hessen, Entscheidung vom 18.04.2016 - 16 TaBV 80/15 (https://dejure.org/2016,16776)
LAG Hessen, Entscheidung vom 18. April 2016 - 16 TaBV 80/15 (https://dejure.org/2016,16776)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,16776) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW

    § 40 Abs. 1 BetrVG, § 87 Abs. 1 ArbGG, § 87 Abs. 2 S. 1, § 66 Abs. 1 S. 1, § 89 Abs. 1, 2 ArbGG, § 594 ZPO, § 92a ArbGG, Art. 5 Abs. 1 Grundgesetz, §§ 288, 291 BGB, § 92 Abs. 2, 72 Abs. 2 ArbGG

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 40 Absatz 1 BetrVG, § 40 Abs. 1 BetrVG
    Der Betriebsrat - für den von ihm beauftragten Rechtsanwalt gilt nichts anderes - darf bei der Wahl der Rechtsdurchsetzung unter mehreren gleich geeigneten Möglichkeiten nur die für den Arbeitgeber kostengünstigere Lösung für erforderlich halten. Wählt der Betriebsrat ...

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BetrVG § 40 Abs. 1
    Rechtsanwaltskosten des Betriebsrats

  • rechtsportal.de

    BetrVG § 40 Abs. 1
    Pflichten des Betriebsrats hinsichtlich der Auswahl unter mehreren Möglichkeiten bei der Durchführung eines Beschlussverfahrens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • ArbG Wesel, 26.10.2015 - 6 BV 39/15
    Dieser Grundsatz der Kostenschonung ist nicht nur vom Betriebsrat zu beachten, sondern auch vom beauftragten Rechtsanwalt bei der Abstimmung des weiteren Vorgehens (Fitting, a.a.O., Rn. 29; Hess. LAG v. 18.04.2016, 16 TaBV 80/15, juris, Rn. 31).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht