Rechtsprechung
   LAG Hessen, 20.08.2013 - 13 Sa 269/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,25947
LAG Hessen, 20.08.2013 - 13 Sa 269/13 (https://dejure.org/2013,25947)
LAG Hessen, Entscheidung vom 20.08.2013 - 13 Sa 269/13 (https://dejure.org/2013,25947)
LAG Hessen, Entscheidung vom 20. August 2013 - 13 Sa 269/13 (https://dejure.org/2013,25947)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,25947) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • arbeitsrecht-hessen.de

    Azubi muss 25.000 EUR Schmerzensgeld zahlen

  • arbeitsrecht-rheinland-pfalz.de

    Azubi muss 25.000 EUR Schmerzensgeld zahlen

  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung PDF (Volltext/Leitsatz)

    Schadensersatz - Auszubildende - Wurf mit Wuchtgewicht für Autoräder - Augenverletzung - keine betriebliche Tätigkeit - kein Haftungsausschluss - 25.000,- EUR Schmerzensgeld - keine Schmerzensgeldrente

  • hensche.de

    Haftung des Arbeitnehmers, Haftung: Auszubildender

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGB VII § 106 Abs. 1; BGB § 276 Abs. 1 S. 2
    Haftungsausschluss für Tätlichkeiten

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Schadensersatz für Schäden durch das Werfen eines Wuchtgewichts in einer Kfz-Werkstatt; Auslegung des Begriffs der betrieblichen Tätigkeit; Voraussetzungen für die Gewährung einer Schmerzensgeldrente

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (18)

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    25.000 € Schmerzensgeld

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Azubi haftet für Augenverletzung eines Arbeitskollegen in Höhe von 25.000 EUR

  • raheinemann.de (Kurzinformation)

    Auszubildender muss 25.000 Euro Schmerzensgeld für Verletzung eines Kollegen am Auge bezahlen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Haftung eines Auszubildenden

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Herumwerfen von Gegenständen - Auszubildender verletzt anderen Azubi am Auge

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Auszubildender verletzt Auge eines Kollegen - 25.000 EUR Schmerzensgeld

  • Jurion (Kurzinformation)

    Auszubildender verletzt Auge eines Kollegen - 25.000 EUR Schmerzensgeld

  • Jurion (Kurzinformation)

    Auszubildender muss 25.000 Euro Schmerzensgeld zahlen

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Arbeitnehmer haften für fahrlässige Verletzung eines Kollegen durch betriebsfremde Tätigkeit

  • Jurion (Kurzinformation)

    Arbeitnehmer haftet für Augenverletzung eines Kollegen durch Werfen eines Wuchtgewichts für Autoreifen in einer Kfz-Werkstatt

  • arbeitsrechtsiegen.de (Kurzinformation)

    Herumwerfen Gegenstände auf Arbeitsstelle - Haftung

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Volle Haftung eines Arbeitnehmers, wenn die zum Schaden führende Tätigkeit dem persönlich-privaten Bereich zuzuordnen ist

  • channelpartner.de (Zusammenfassung)

    Auszubildender verletzt Auge - 25.000 Euro Schmerzensgeld für Kollegen

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Auszubildender muss 25.000 Euro Schmerzensgeld an Kollegen zahlen

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Azubi verletzt Auge eines Kollegen - 25.000 EUR Schmerzensgeld

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Schmerzensgeld vom Arbeitskollegen

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    25.000 € Schmerzensgeld

  • wordpress.com (Kurzinformation)

    25.000 EUR Schmerzensgeld für Verletzung eines Arbeitskollegen

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BAG, 19.03.2015 - 8 AZR 67/14

    Schmerzensgeld und Schadensersatz im Berufsausbildungsverhältnis

    Die Revision des Beklagten gegen das Urteil des Hessischen Landesarbeitsgerichts vom 20. August 2013 - 13 Sa 269/13 - wird zurückgewiesen.
  • LG Bonn, 11.12.2014 - 18 O 388/12

    Speed-Pedelec, Helmtragepflicht, Mitverschulden

    Die Gesamtschau der bei dem Kläger eingetretenen Verletzungen, die Dauer des Krankenhausaufenthaltes (einschließlich des künstlichen Komas), insbesondere aber der fast gänzliche Verlust des Geruchssinns und die immer noch und immer wieder auftretenden Schmerzen bei dem Kläger sowie dessen Mitverschulden rechtfertigen insgesamt ein Schmerzensgeld in Höhe von 30.000,- EUR, § 253 Abs. 2 BGB (vgl. etwa Hessisches LAG, Urteil vom 20.08.2013, 13 Sa 269/13; OLG Brandenburg, Urteil vom 17.01.2012, 6 U 96/10; OLG Celle, DAR 2011, 136).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht