Rechtsprechung
   LAG Hessen, 31.07.2007 - 4 TaBV 35/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,18563
LAG Hessen, 31.07.2007 - 4 TaBV 35/07 (https://dejure.org/2007,18563)
LAG Hessen, Entscheidung vom 31.07.2007 - 4 TaBV 35/07 (https://dejure.org/2007,18563)
LAG Hessen, Entscheidung vom 31. Juli 2007 - 4 TaBV 35/07 (https://dejure.org/2007,18563)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,18563) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Hessen

    § 99 Abs 1 BetrVG, § 99 Abs 2 Nr 3 BetrVG, § 99 Abs 3 BetrVG, § 99 Abs 4 BetrVG, § 100 Abs 2 S 1 BetrVG
    Befristete personelle Maßnahme - Einstellung - Unterrichtung des Betriebsrats - vorläufige Durchführung der Maßnahme

  • Judicialis

    BetrVG § 99; ; BetrVG § 100; ; PostPersRG §§ 24 ff; ; ZPO § 253

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Angabe über einer unbefristet oder befristet durchgeführte Einstellung als Voraussetzung für eine ausreichende Unterrichtung des Betriebsrats über die Einstellung; Anforderungen an eine Unterrichtung über die vorläufige Durchführung einer Maßnahme nach § 100 Abs. 2 S. 1 ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Hessen, 16.10.2007 - 4 TaBV 136/07

    Zur Unterrichtung des Betriebsrats über die vorläufige Durchführung einer

    Da der Zeitraum, in der eine personelle Maßnahme durchgeführt werden soll, deren Gegenstand mitbestimmt (vgl. Hess. LAG 31. Juli 2007 - 4 TaBV 35/07 - BeckRS 2007/48717, zu II 3), brachte die Arbeitgeberin mit dem Schreiben vom 17. Oktober 2006 zum Ausdruck, die zunächst geplante Maßnahme modifiziert durchführen zu wollen.
  • VG Stuttgart, 17.08.2009 - 11 K 3524/08

    Beteiligung des aufnehmenden Betriebsrats einer Tochter der Telekom AG; Zuweisung

    Damit verbleibt es beim Mitbestimmungsrecht der Betriebsräte der aufnehmenden Unternehmen nach den allgemeinen Regeln der §§ 99 ff. BetrVG (vgl. Hess. LAG, Beschluss vom 31.07.2007, - 4 TaBV 35/07 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht