Rechtsprechung
   LAG Köln, 07.02.2011 - 5 Sa 891/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,9993
LAG Köln, 07.02.2011 - 5 Sa 891/10 (https://dejure.org/2011,9993)
LAG Köln, Entscheidung vom 07.02.2011 - 5 Sa 891/10 (https://dejure.org/2011,9993)
LAG Köln, Entscheidung vom 07. Februar 2011 - 5 Sa 891/10 (https://dejure.org/2011,9993)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,9993) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Urlaubsgewährung bei Arbeitsunfähigkeit; unbegründete Schadensersatzklage wegen Öldämpfen im Fugzeugcockpit; unbegründeter Aussetzungsantrag bei Ausschluss der Bindungswirkung sozialgerichtlicher Entscheidungen aufgrund unbegründetem Schadensersatzanspruch

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unzulässigkeit einer Schadensersatzklage wegen Unbestimmtheit des Antrags durch Nichtangabe eines bestimmten Schadensersatzbetrages; Urlaubsgewährung bei Arbeitsunfähigkeit; unbegründete Schadensersatzklage wegen Öldämpfen im Fugzeugcockpit; unbegründeter Aussetzungsantrag bei Ausschluss der Bindungswirkung sozialgerichtlicher Entscheidungen aufgrund unbegründetem Schadensersatzanspruch

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)  

  • BAG, 18.03.2014 - 9 AZR 669/12

    Urlaubsgewährung - Unmöglichkeit der Arbeitsleistung

    aa) Dies gilt insbesondere für die Bestimmung des § 9 BUrlG (vgl. LAG Köln 10. Oktober 2012 - 5 Sa 255/12 - zu II 2 b bb der Gründe; aA noch LAG Köln 7. Februar 2011 - 5 Sa 891/10 - zu V 2 d der Gründe) .
  • LAG Hessen, 12.12.2011 - 17 Sa 496/11

    Annahmeverzugslohn - Zuweisung einer leidensgerechten und vertragsgemäßen

    In dieser Situation kommt eine Aussetzung nicht in Betracht (LAG Köln 07. Februar 2011 - 5 Sa 891/10 - Volltext: juris) .

    Auch die vom Kläger herangezogene Entscheidung (LAG Köln 07. Februar 2011 - 5 Sa 891/10 - aaO) räumt ein, dass nach der Rechtsprechung des EuGH Parallelität von Arbeitsunfähigkeit und Erholungsurlaub möglich, aber eben nicht europarechtlich zwingend geboten ist.

    Die vorliegende Entscheidung weicht in der Frage der Urlaubsgewährung während auf Flugdienstunfähigkeit beruhender Leistungsunfähigkeit zwar von der Entscheidung des LAG Köln vom 07. Februar 2011, 5 Sa 891/10, ab.

  • LAG Köln, 10.10.2012 - 5 Sa 255/12

    Kein Urlaub während Arbeitsunfähigkeit

    Die erkennende Kammer hält an der in der Entscheidung vom 07.02.2011 - 5 Sa 891/10 - vertretenen gegenteiligen Auffassung nicht fest.

    Die erkennende Kammer hält an der in der Entscheidung vom 7. Februar 2011 - 5 Sa 891/10 - in anderer personeller Zusammensetzung vertretenen gegenteiligen Auffassung nicht fest.

    Dem kann nicht entgegengehalten werden, aus § 9 BUrlG könne nicht abgeleitet werden, dass ein Nebeneinander von Arbeitsunfähigkeit und Urlaubsgewährung nicht möglich wäre, weil es von der Initiative des Arbeitnehmers abhänge, ob die Rechtsfolge der Nichtanrechnung eintrete (so allerdings die erkennende Kammer in dem Urteil vom 7. Februar 2011 - 5 Sa 891/10 - juris Rn. 131 ff.).

  • BAG, 18.03.2014 - 9 AZR 877/13

    Urlaubsgewährung - Unmöglichkeit der Arbeitsleistung

    aa) Dies gilt insbesondere für die Bestimmung des § 9 BUrlG (vgl. LAG Köln 10. Oktober 2012 - 5 Sa 255/12 - zu II 2 b bb der Gründe; aA noch LAG Köln 7. Februar 2011 - 5 Sa 891/10 - zu V 2 d der Gründe) .
  • ArbG Köln, 16.04.2013 - 14 Ca 9189/12

    Urlaubsanspruch des Arbeitnehmers während der Arbeitsunfähigkeit; Unmöglichkeit

    Es hält an seiner entgegenstehenden Entscheidung (7.2.2011 - 5 Sa 891/10) ausdrücklich nicht mehr fest.

    Zudem besteht eine divergierende Entscheidung des LAG Köln (7.2.2011 - 5 Sa 891/10, juris).

  • ArbG Köln, 11.01.2012 - 9 Ca 7302/11

    Urlaub während Erkrankung, Fluguntauglichkeit, Urlaubsgeld ohne Urlaubsgewährung

    Wie der Kammer aus dem Parallelverfahren bekannt ist und sich aus dem Tatbestand des dokumentierten Berufungsurteils ergibt (LAG Köln v. 7.2.2011 - 5 Sa 891/10, Rz. 26), sind die Erkrankungen des Klägers nach seiner und der Auffassung seiner behandelnden Ärzte auf Giftstoffe im Cockpit zurückzuführen.

    Vom Bestehen krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit sind im Parallelverfahren (Az. 9 Ca 7005/09) noch übereinstimmend beide Parteien wie auch das Berufungsgericht (LAG Köln v. 7.2.2011 - 5 Sa 891/10, Rz. 150) ausgegangen.

    Die Kammer lässt dahingestellt, ob von dieser Rechtsauffassung im Sinne der vom Kläger zitierten Entscheidung des LAG Köln (Urteil vom 7.2.2011 - 5 Sa 891/10, Rz. 118 ff.) abzuweichen ist.

  • BAG, 07.08.2012 - 9 AZR 189/11

    Bindung des Gerichts an die Parteianträge

    Auf die Revision der Beklagten wird festgestellt, dass das Urteil des Landesarbeitsgerichts Köln vom 7. Februar 2011 - 5 Sa 891/10 - insoweit gegenstandslos ist, als die Beklagte verurteilt wurde, dem Kläger ab dem 1. Oktober 2010 30 Tage Urlaub des Jahres 2010 zu gewähren.
  • ArbG Herne, 01.02.2012 - 1 Ca 1751/10

    Urlaubsabgeltung bei langjähriger Erkrankung des Arbeitnehmers.

    Nach Allem kommt eine Verjährung des Urlaubsanspruches nicht in Betracht (ebenso LAG Niedersachsen v.16.09.2011, 6 Sa 348/11, juris; Hessisches LAG v.07.12.2010; vgl. auch LAG München v.30.11.2010, 6 Sa 684/10, juris; a.A. LAG Düsseldorf v.04.05.2011, 12 Sa 1832/10, juris u.v.25.02.2011, 9 Sa 258/10, juris; vgl. allerdings auch LAG Köln v.07.02.2011, 5 Sa 891/10, juris, welches eine Gewährung von Urlaub während der Arbeitsunfähigkeit für möglich hält).
  • LAG Köln, 19.05.2011 - 7 Sa 892/10

    Urlaubsabgeltungsanspruch einer beurlaubten Beamtin der Deutschen Bundespost

    Nach bisheriger ganz herrschender Auffassung (neuerdings a. A.: LAG Köln vom 07.02.2011, 5 Sa 891/10) schließen sich nämlich krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit und Erholungsurlaub gegenseitig aus; denn der Urlaubsanspruch ist auf bezahlte Freistellung von der vertraglichen Arbeitspflicht gerichtet, ein arbeitsunfähig erkrankter Arbeitnehmer ist aber schon aufgrund seiner Arbeitsunfähigkeit von der Arbeitspflicht befreit.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht