Rechtsprechung
   LAG Köln, 14.03.2005 - 2 Ta 9/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,5777
LAG Köln, 14.03.2005 - 2 Ta 9/05 (https://dejure.org/2005,5777)
LAG Köln, Entscheidung vom 14.03.2005 - 2 Ta 9/05 (https://dejure.org/2005,5777)
LAG Köln, Entscheidung vom 14. März 2005 - 2 Ta 9/05 (https://dejure.org/2005,5777)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5777) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Verspätete Klageerhebung eines Schwerbehinderten - Zustimmungsverfahren

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KSchG § 5
    Verspätete Klagerhebung bei verkürzter Auslegung der Rechtsbehelfsbelehrung des Integrationsamtes

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verschulden bei einer verspäteten Klageerhebung eines Schwerbehinderten nach Kündigung eines Arbeitsverhältnisses; Folgen einer Unkenntnis über die gesetzliche Regelung der Klagefrist; Anschein einer vollständigen Rechtsmittelbelehrung auf allen Rechtsgebieten ( auch ...

  • docplayer.org (Leitsatz)

    Nachträgliche Zulassung, missverstandene Rechtsbehelfsbelehrung des Integrationsamtes

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Hamm, 18.11.2005 - 1 Ta 571/05

    Nachträgliche Klagezulassung; Mutterschutz; missverständlicher Hinweis der

    Die vom Arbeitsgericht mit herangezogene Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Köln vom 14.03.2005 - 2 Ta 9/05 - besagt nichts Gegenteiliges.
  • VG Augsburg, 17.05.2011 - Au 3 K 10.717

    Kündigung einer Schwerbehinderten; Zustimmung; Widerspruch;

    Die verspätete Klageerhebung kann z. B. nicht damit entschuldigt werden, dass ein Arbeitnehmer die Rechtsbehelfsbelehrung des Integrationsamtes dahin verstanden haben will, zur Wahrung der Rechte gegenüber einer Kündigung sei der Widerspruch beim Integrationsamt ausreichend (LAG Köln vom 14.3.2005, 2 Ta 9/05).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht