Rechtsprechung
   LAG Köln, 18.12.1992 - 14 Sa 977/91   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1992,3524
LAG Köln, 18.12.1992 - 14 Sa 977/91 (https://dejure.org/1992,3524)
LAG Köln, Entscheidung vom 18.12.1992 - 14 Sa 977/91 (https://dejure.org/1992,3524)
LAG Köln, Entscheidung vom 18. Dezember 1992 - 14 Sa 977/91 (https://dejure.org/1992,3524)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,3524) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Gehaltserhöhung auf Grund des Gleichbehandlungsgrundsatzes; Voraussetzungen eines Anspruchs auf Auskunft über den Umfang einer Gehaltserhöhung nach Treu und Glauben; Erfordernis einer "Rechtsbeziehung"; Verdacht einer zum Schadensersatz verpflichtenden ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB §§ 242, 611 Abs. 1; GG Art. 3 Abs. 1
    Auskunftsanspruch: Durchsetzung von Ansprüchen auf Gleichbehandlung am Arbeitsplatz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 1993, 583
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Berlin, 22.03.2002 - 6 Sa 2314/01

    Verwirkung; Ausschlussfrist; Auskunft über Zwischenverdienst; Rechtmäßigkeit

    Ein solcher Anspruch ergibt sich im Wege ergänzender Vertragsauslegung gemäß § 157 BGB , andernfalls dem darüber nicht informierten Arbeitnehmer die Geltendmachung eines Anspruchs auf Gleichbehandlung mit seinen Kollegen nicht möglich ist (LAG Köln, Urteil vom 18.12.1972 - 14 Sa 977/91 - BB 1993, 583 [LS]).
  • ArbG Frankfurt/Main, 02.02.2005 - 9 Ca 4725/04
    Soweit der Kläger in seiner Aufstellung vom 30. August 2004 Erhöhungsprozentsätze genannt hat, sind dies Angaben, zu deren Nennung die Beklagte gemäß § 242 BGB ohnehin verpflichtet gewesen wäre( BAG, U. v. 01.12.2004-5 AZR 664/03 ; LAG Köln, U. v. 18.12.1992 -14 Sa 977/91 - LAGE Nr. 5 zu § 242 BGB Auskunftspflicht), wären sie dem Kläger als einem in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung beschäftigten Arbeitnehmer nicht aufgrund seiner Tätigkeit bereits bekannt gewesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht