Rechtsprechung
   LAG Köln, 19.01.2005 - 7 TaBV 53/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,8949
LAG Köln, 19.01.2005 - 7 TaBV 53/04 (https://dejure.org/2005,8949)
LAG Köln, Entscheidung vom 19.01.2005 - 7 TaBV 53/04 (https://dejure.org/2005,8949)
LAG Köln, Entscheidung vom 19. Januar 2005 - 7 TaBV 53/04 (https://dejure.org/2005,8949)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,8949) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Videoüberwachung, Einigungsstellenspruch, Anfechtung, allgemeines Persönlichkeitsrecht, Verhältnismäßigkeit, Ermessensspielraum

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Art. 1 I, 2 I GG, §§ 75 II, 76 V, 87 I Nr. 6 BetrVG
    Videoüberwachung, Einigungsstellenspruch, Anfechtung, allgemeines Persönlichkeitsrecht, Verhältnismäßigkeit, Ermessensspielraum

  • Judicialis

    Videoüberwachung, Einigungsstellenspruch, Anfechtung, allgemeines Persönlichkeitsrecht, Verhältnismäßigkeit, Ermessensspielraum

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Video-Überwachung des Warenumschlags eines Luftfrachttransportunternehmens

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anfechtung eines Einigungsstellenspruchs per Betriebsratsbeschwerde; Einführung eines Videosystems zur Überwachung des Warendurchlaufs als erheblicher Eingriff in die Persönlichkeitsrechte der in der Betriebsstätte arbeitenden Beschäftigten; Güterabwägung bei Kollision des allgemeinen Persönlichkeitsrechts mit den schutzwürdigen Interessen des Arbeitgebers; Beurteilungsspielraum von Betriebsparteien und Einigungsstelle; TAPA-Zertifizierung; Vergleich der Eingriffsintensität von Kameraüberwachung und dem Einsatz von Wachpersonal im Rahmen der Erforderlichkeitsprüfung; Technische Dauerüberwachung und tatsächliche Überwachung im Sinne einer Auswertung der Aufzeichnungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Videoüberwachung in einem Lufttransportzentrum

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht