Rechtsprechung
   LAG Köln, 04.10.2017 - 5 Sa 229/17   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW

    § 288 Abs. 5 Satz 1 BGB, § ... 64 Abs. 1, Abs. 2 ArbGG, §§ 66 Abs. 1 Satz 1, 64 Abs. 6 Satz 1, 5 ArbGG, §§ 519, 520 ZPO, § 611 BGB, § 293 BGB, § 294 BGB, § 295 BGB, § 296 BGB, § 106 Satz 1 GewO, § 280 Abs. 1 BGB, § 241 Abs. 2 BGB, § 611 Abs. 1 BGB, § 11 BUrlG, § 3 EFZG, § 5 Abs. 1 Satz 2 EFZG, § 288 Abs. 1 BGB, § 288 Abs. 5 BGB, § 12a ArbGG, § 12a Abs. 1 Satz 1 ArbGG, § 288 Abs. 5 Satz 2 BGB, § 308 Abs. 1 Satz 1 ZPO, § 64 Abs. 6 Satz 1 ArbGG, § 92 Abs. 1 Satz 1 ZPO, § 72 Abs. 2 Nr. 1 und 2 ArbGG

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Keine Verzugspauschale im Arbeitsrecht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 288 Abs. 5; ArbGG § 12 a
    Keine Verzugspauschale im Arbeitsrecht

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anwendbarkeit der Verzugspauschale gemäß § 288 Abs. 5 Satz 1 BGB im Arbeitsrecht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Keine 40-Euro-Verzugspauschale im Arbeitsrecht

  • scharf-und-wolter.de (Kurzinformation)

    Verzugspauschale

  • rofast.de (Kurzinformation)

    Verzugsschadenspauschale im Arbeitsrecht?

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • LAG Köln, 07.12.2017 - 8 Sa 127/17  

    Verzugspauschale

    Die Verzugspauschale findet auf arbeitsrechtliche Entgeltansprüche Anwendung (im Anschluss an LAG Köln 22.11.2016 - 12 Sa 524/16; LAG Baden-Württemberg 13.10.2016 - 3 Sa 34/16; LAG Berlin-Brandenburg 22.03.2017 - 15 Sa 51992/16; LAG Niedersachsen 20.4.2017 - 5 Sa 1263/16; a. A. LAG Köln 4.10.2017 - 5 Sa 229/17 - mwN).

    Die Gegenauffassung (vgl. dazu LAG Köln 04. Oktober 2017 - 5 Sa 229/17 - mwN), der zufolge § 12 a ArbGG eine spezialgesetzliche Ausnahmeregelung beinhalte, die in ihrem Anwendungsbereich § 288 Abs. 5 BGB verdränge, ist abzulehnen (so auch LAG Köln 22. November 2016 -12 Sa 524/16; LAG Baden-Württemberg 13. Oktober 2016 - 3 Sa 34/16 ; LAG Niedersachsen 20. April 2017- 5 Sa 1263/16; LAG Berlin-Brandenburg 22.03.2017 - 15 Sa 1992/16) .

  • LAG Hamm, 19.04.2018 - 17 Sa 1484/17  

    Anspruch eines in den Schichtplänen des Arbeitgebers nicht berücksichtigten

    Die Kammer folgt nicht der Auffassung, dass § 12 a ArbGG eine spezialgesetzliche Ausnahmeregelung enthält, die der Anwendung des § 288 Abs. 5 BGB im Arbeitsrecht entgegensteht (so LAG Köln 04.10.2017 - 5 Sa 229/17 - Rdnr. 69 ff.; Diller, NZA 2015, 1095, 1096).
  • LAG Köln, 08.03.2018 - 8 Sa 796/17  

    Berechnung der 12-Monatsfrist für den Anspruch des Arbeitnehmers auf

    Die Gegenauffassung (vgl. dazu LAG Köln 04. Oktober 2017 - 5 Sa 229/17 - m. w. N.), der zufolge § 12 a ArbGG eine spezialgesetzliche Ausnahmeregelung beinhalte, die in ihrem Anwendungsbereich § 288 Abs. 5 BGB verdränge, ist abzulehnen (so auch LAG Köln 22. November 2016 -12 Sa 524/16; LAG Baden-Württemberg 13. Oktober 2016 - 3 Sa 34/16 ; LAG Niedersachsen 20. April 2017- 5 Sa 1263/16; LAG Berlin-Brandenburg 22.03.2017 - 15 Sa 1992/16).
  • ArbG Köln, 15.03.2018 - 8 Ca 6532/17  

    Führen einer rezidivierenden depressiven Störung bei einem Flugbegleiter zur

    § 288 Abs. 5 Satz 1 BGB findet gerade auch auf Entgeltforderungen eines Arbeitnehmers im Arbeitsverhältnis Anwendung (so bereits mit ausführlicher Begründung LAG Köln, Urteil vom 22.11.2016, 12 Sa 524/16; ebenso z. B. auch LAG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 22.03.2017, 15 Sa 1992/16; LAG Niedersachsen, Urteil vom 20.04.2017, 5 Sa 1263716; LAG Düsseldorf, Urteil vom 27.10.2017, 10 Sa 308/17; LAG Baden-Württemberg, Urteile vom 09.10.2017 - 4 Sa 8/17 - und vom 02.11.2017 - 3 Sa 81/16 -, zuvor bereits als obiter dictum LAG Baden-Württemberg, Urteil vom 13.10.2016, 3 Sa 34/16 - LAG Köln, Urteil vom 07.12.2017, 8 Sa 127/17; LAG Niedersachsen, Urteile vom 25.01.2018 - 5 Sa 537/17 - und 27.02.2018 - 10 Sa 25/17 - LAG München, Urteil vom 18.04.2018, 11 Sa 42/18; a. A. in der zweitinstanzlichen Rechtsprechung soweit ersichtlich allein LAG Köln, Urteil vom 04.10.2017, 5 Sa 229/17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht