Rechtsprechung
   LAG Köln, 29.07.2010 - 7 Sa 240/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,27161
LAG Köln, 29.07.2010 - 7 Sa 240/10 (https://dejure.org/2010,27161)
LAG Köln, Entscheidung vom 29.07.2010 - 7 Sa 240/10 (https://dejure.org/2010,27161)
LAG Köln, Entscheidung vom 29. Juli 2010 - 7 Sa 240/10 (https://dejure.org/2010,27161)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,27161) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Wechselschicht; Tagschicht; Weisungsrecht des Arbeitgebers; billiges Ermessen

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    §§ 106 GewO; 87, 95, 99 BetrVG; § 4 MTV DB Services
    Wechselschicht; Tagschicht; Weisungsrecht des Arbeitgebers; billiges Ermessen

  • Wolters Kluwer

    Beendigung einer mit Wochenend- und Nachtarbeit verbundenen Wechselschicht und Zuweisung zu einer montags bis freitags gleichbleibenden Tagschicht unterliegt dem Weisungsrecht des Arbeitgebers; Weisungsrecht des Arbeitgebers bei Beendigung einer mit Wochenend- und ...

  • arbeitsrecht-rheinland-pfalz.de

    Von Wechselschicht zu Tagschicht - Direktionsrecht des Arbeitgebers

  • arbeitsrecht-hessen.de

    Von Wechselschicht zu Tagschicht - Direktionsrecht des Arbeitgebers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Umsetzung eines Arbeitnehmers von Wechselschicht in Tagschicht; unbegründete Vergütungsklage bei rechtmäßiger Bestimmung der Lage der Arbeitszeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LAG Rheinland-Pfalz, 21.10.2013 - 5 Sa 252/13

    Direktionsrecht - Grenzen durch Stellenbeschreibung - arbeitsvertragliche

    Mit dem Direktionsrecht (§ 106 GewO; vgl. BAG 15.09.2009 EzA § 106 GewO Nr. 4; Landesarbeitsgericht Köln 15.06.2009 LAGE § 106 GewO 2003 Nr. 7; § 29 Abs. 1 S. 2 SeemG; ab 01.08.2013 § 32 SeeArbG) kann der Arbeitgeber primär die jeweils konkret zu leistende Arbeit (instr. Bayreuther Beil. 1/06 zu NZA Heft 10/06 S. 1 ff.) und die Art und Weise ihrer Erbringung (z. B. durch Schichtarbeit; s. Landesarbeitsgericht Köln 30.07.2009 NZA-RR 2010, 514; 29.07.2010 - 7 Sa 240/10, AuR 2011, 365 LG; Herausnahme aus Schichtarbeit) festlegen.
  • LAG Rheinland-Pfalz, 07.07.2014 - 3 Sa 541/13

    Versetzung an einen anderen Arbeitsort

    Mit dem Direktionsrecht (§ 106 GewO; vgl. BAG 10.07.2013 EzA § 615 BGB 2002 Nr. 38 = NZA 2013, 1143; 15.09.2009 EzA § 106 GewO Nr. 4; LAG Köln 15.06.2009 LAGE § 106 GewO 2003 Nr. 7) kann der Arbeitgeber primär die jeweils konkret zu leistende Arbeit (instr. Bayreuther Beil. 1/06 zu NZA Heft 10/06 S. 1 ff.) und die Art und Weise ihrer Erbringung (z.B. durch Schichtarbeit; s. LAG Köln 30.07.2009 NZA-RR 2010, 514; 29.07.2010 - 7 Sa 2140/10, AuR 2011, 365 LG: Herausnahme aus Schichtarbeit) festlegen.
  • LAG Rheinland-Pfalz, 14.01.2013 - 5 Sa 435/12

    Versetzung des Arbeitnehmers - Direktionsrecht - billiges Ermessen - umfassende

    Mit dem Direktionsrecht (§ 106 GewO, vgl. BAG, 15.09.2009, EzA § 106 GewO Nr. 4; Landesarbeitsgericht Köln 15.06.2009 LAGE § 106 GewO 2003 Nr. 7) kann der Arbeitgeber primär die jeweils konkret zu leistende Arbeit und die Art und Weise ihrer Erbringung (z.B. durch Schichtarbeit; s. Landesarbeitsgericht Köln 30.07.2009, NZA-RR 2010, 514, 29.07.2010, 7 Sa 240/10, ArbuR 2011, 365) festlegen.
  • LAG Rheinland-Pfalz, 05.11.2012 - 5 Sa 295/12

    Versetzungsklausel - AGB-Kontrolle - Direktionsrecht - Ermessensausübung

    Mit dem Direktionsrecht (§ 106 GewO, vgl. BAG, 15.09.2009, EzA § 106 GewO Nr. 4; Landesarbeitsgericht Köln 15.06.2009 LAGE § 106 GewO 2003 Nr. 7) kann der Arbeitgeber primär die jeweils konkret zu leistende Arbeit und die Art und Weise ihrer Erbringung (z.B. durch Schichtarbeit; s. Landesarbeitsgericht Köln 30.07.2009, NZA-RR 2010, 514, 29.07.2010, 7 Sa 240/10, ArbuR 2011, 365) festlegen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht