Rechtsprechung
   LAG Köln, 30.06.2014 - 2 Sa 977/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,25023
LAG Köln, 30.06.2014 - 2 Sa 977/13 (https://dejure.org/2014,25023)
LAG Köln, Entscheidung vom 30.06.2014 - 2 Sa 977/13 (https://dejure.org/2014,25023)
LAG Köln, Entscheidung vom 30. Juni 2014 - 2 Sa 977/13 (https://dejure.org/2014,25023)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,25023) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    § 8 TzBfG
    Teilzeit für Piloten; Verteilungswunsch

  • rechtsportal.de

    § 8 TzBfG
    Wirksamkeit einer verblockten Teilzeit für Piloten in den Sommermonaten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • LAG Berlin-Brandenburg, 23.02.2017 - 5 Sa 1745/16

    Teilzeitarbeit - Freistellung während der Schulferien - Pilot

    Insbesondere weicht die vorliegende Entscheidung nicht von der Entscheidung des LAG Köln v. 30.06.2014 (2 Sa 977/13) ab (§ 72 Abs. 2 Nr. 2 ArbGG).
  • LAG Berlin-Brandenburg, 10.03.2017 - 6 Sa 1746/16

    Teilzeitverlangen eines Co-Piloten; verblockte Freistellung im Monat Juli; kein

    Ein Teilzeitbegehren könne auch dann rechtsmissbräuchlich sein, wenn der Arbeitnehmer die Arbeitszeit nicht nur unwesentlich reduziere (unter Bezugnahme auf das Urteil des LAG Köln vom 30.06.2014 - 2 Sa 977/13).

    Ob die Revision wegen einer etwaigen Divergenz zu der von der Beklagten herangezogenen Entscheidung des LAG Köln (Urteil vom 30.06.2014 - 2 Sa 977/13) zuzulassen ist, welcher allerdings ein mit dem vorliegenden nicht ohne weiteres vergleichbarer Sachverhalt (dort 60 Freistellungstage im Jahr gleichmäßig verteilt auf die Monate April bis September) zugrunde gelegen hat, konnte daher dahinstehen.

  • LAG Köln, 24.05.2017 - 3 Sa 830/16

    Begründetheit eines Teilzeitverlangens

    Die so gewährleistete gerechte Verteilung von Urlaubs- und Freizeitwünschen auf alle Mitarbeiter stellt ein betriebliches Organisationskonzept dar, das einem individuellen Teilzeitverlangen eines Mitarbeiters entgegenstehen kann (LAG Köln, Urteil vom 30.06.2014 -2 Sa 977/13).
  • LAG Köln, 18.01.2018 - 7 Sa 365/17

    Rechtsmissbräuchlichkeit eines Teilzeitbegehrens

    Die so gewährleistete gerechte Verteilung von Urlaubs- und Freizeitwünschen auf alle Mitarbeiter stelle ein betriebliches Organisationskonzept dar, das einem individuellen Teilzeitverlangen eines Mitarbeiters entgegenstehen könne (so auch LAG Köln, Urteil vom 30.06.2014, 2 Sa 977/13).
  • LAG Köln, 22.07.2016 - 4 Sa 1179/15

    Teilzeitanspruch einer Flugbegleiterin

    Soweit sich die Beklagte schließlich auf das Urteil des Landesarbeitsgericht Köln vom 30.06.2014 (2 Sa 977/13) beruft, so ist nicht ersichtlich, was die Beklagte daraus folgern will.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht