Rechtsprechung
   LAG München, 03.06.2009 - 10 Sa 719/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,28148
LAG München, 03.06.2009 - 10 Sa 719/08 (https://dejure.org/2009,28148)
LAG München, Entscheidung vom 03.06.2009 - 10 Sa 719/08 (https://dejure.org/2009,28148)
LAG München, Entscheidung vom 03. Juni 2009 - 10 Sa 719/08 (https://dejure.org/2009,28148)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,28148) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Entschädigung wegen Altersdiskriminierung - Stellenausschreibung - Schriftform i.S.d. § 15 Abs 4 AGG - Beweislast

  • hensche.de

    Ausschlussfrist, Altersdiskriminierung, Diskriminierung: Alter, Schriftform, AGG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Altersdiskriminierung durch Stellenausschreibung für junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; Wahrung der Ausschlussfrist durch Telefax

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Altersdiskriminierung durch Stellenausschreibung für junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; Wahrung der Ausschlussfrist durch Telefax

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 19.08.2010 - 8 AZR 530/09

    Entschädigung - Schadensersatz - Bewerbung - altersbedingte Benachteiligung

    Die Revision des Klägers und die Anschlussrevision der Beklagten gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts München vom 3. Juni 2009 - 10 Sa 719/08 - werden zurückgewiesen.
  • LAG München, 03.06.2010 - 10 Sa 719/09

    Schriftform i.S.d. § 15 Abs. 4 AGG; Beweislast bei Anspruch nach § 15 Abs. 1 AGG

    URTEIL In dem Rechtsstreit Dr. A. A-Straße, A-Stadt - Kläger, Berufungskläger und Berufungsbeklagter Prozessbevollmächtigter: Herrn Dr. A. A-Straße, A-Stadt gegen C. C-Straße, C-Stadt - Beklagte und Berufungsbeklagte Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte D. D-Straße, C-Stadt 10 Sa 719/08 -2hat die 10. Kammer des Landesarbeitsgerichts München auf Grund der mündlichen Verhandlung vom 13. Mai 2009 durch die Richterin am Arbeitsgericht Dr. Förschner und die ehrenamtlichen Richter Thomsen und Hawliczek.

    Sie verfügen über befriedigende Examina, erste Berufserfahrungen (bis zwei Jah- 10 Sa 719/08 -3-.

    10 Sa 719/08 -4-.

    10 Sa 719/08 -5-.

    10 Sa 719/08 -6-.

    Der Kläger beantragt, unter Abänderung des angefochtenen Urteils die Beklagte zu verurteilen, 1. a. dem Kläger Auskunft über die maximal vorgesehene Jahresvergütung für die im Stellenangebot der NJW 11/07 S. L ausgeschriebene Stelle zu erteilen; 10 Sa 719/08 -7-.

    Dass die Persönlichkeitsrechtsverletzung, die der Kläger erfahren habe, nicht besonders schwerwiegend gewesen sei, ergebe sich schon 10 Sa 719/08 -8-.

    Zum Vorbringen der Parteien im Berufungsverfahren ist folgendes zu ergänzen: 10 Sa 719/08 -91. Der Anspruch auf Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG ist form- und fristgemäß geltend gemacht.

    (vgl. BAG, Urteil vom 10 Sa 719/08 - 10 11.10.2000 - 5 AZR 313/99, Rn. 17 ff., vgl. auch BAG, Urteil vom 17.09.2003 - 4 AZR 540 /02, Rn. 91, BAG, Beschluss vom 11.06.2002 - 1 ABR 43/01, Rn. 27 ff.).

    (vgl. Däubler/Berzbach, AGG § 15, Rn. 164) Auch hierzu gibt es zwar noch keine Entscheidung des BAG oder 10 Sa 719/08 - 11 der Landesarbeitsgerichte.

    Die Beklagte hat wegen des begrenzten für die Vergütung zur Verfügung stehenden Budgets einen sich noch 10 Sa 719/08 - 12 nah am Berufseinstieg befindlichen Bewerber gesucht.

    10 Sa 719/08 - 13 2.1.1.

    Die häufig diskutier- 10 Sa 719/08 - 14 te Frage, ob er dahinter zurückgeblieben ist, kann hier dahinstehen.

    Selbst wenn man zu seinen Gunsten den Vortrag als richtig unterstellt, dass er in diesem Bereich Ge- 10 Sa 719/08 - 15 richtsverfahren betreut hat, kann dies eine einschlägige Berufserfahrung nicht ersetzen.

    10 Sa 719/08 - 16 -.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht