Rechtsprechung
   LAG Mecklenburg-Vorpommern, 15.09.2011 - 5 Sa 53/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,39824
LAG Mecklenburg-Vorpommern, 15.09.2011 - 5 Sa 53/11 (https://dejure.org/2011,39824)
LAG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 15.09.2011 - 5 Sa 53/11 (https://dejure.org/2011,39824)
LAG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 15. September 2011 - 5 Sa 53/11 (https://dejure.org/2011,39824)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,39824) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Kündigung wegen Schlechterfüllung der übertragenen Arbeitsaufgabe

  • Justiz Mecklenburg-Vorpommern

    § 626 BGB, § 323 Abs 3 BGB
    Kündigung wegen Schlechterfüllung der übertragenen Arbeitsaufgabe

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 626; BGB § 323 Abs. 3
    Außerordentliche Kündigung wegen Schlechterfüllung der übertragenen Arbeitsaufgabe; Erteilung einer unzutreffenden Auskunft über angeblich geleistete Arbeiten; Vertuschung der Nichterfüllung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Außerordentliche Kündigung wegen Schlechterfüllung der übertragenen Arbeitsaufgabe; Erteilung einer unzutreffenden Auskunft über angeblich geleistete Arbeiten; Vertuschung der Nichterfüllung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Eine Schlechterfüllung der übertragenen Arbeitsaufgabe rechtfertigt nicht in jedem Fall die Kündigung des Arbeitsverhältnisses

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Eine Schlechterfüllung der Arbeitsaufgabe rechtfertigt nicht jedenfalls eine Kündigung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA-RR 2012, 246



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VG Mainz, 24.07.2012 - 5 K 1706/11

    Personalvertretungsrecht: Ersetzung der Zustimmung

    Ist - wie hier - das Arbeitsverhalten - also die Arbeitspflichten, wie sie durch die Weisungslage geprägt sind - betroffen, so können Defizite bei der Erfüllung der Arbeitspflicht, insbesondere das Abweichen von Arbeitgeberanweisungen im Regelfall eine außerordentliche Kündigung nicht rechtfertigen (vgl. BAG, Urteil vom 12.5.2010 - 2 AZR 845/08 -, a.a.O.; LAG Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 15.9.2011 - 5 Sa 53/11 -, NZA-RR 2012, 246 und juris, Rn. 40 f.).

    Gegen ihn ins Feld geführt werden kann auch - wenngleich vom Gewicht her geringeres - früheres Fehlverhalten bei dem Erstantrag und dem ersten Eilantrag des Versicherten vor dem Sozialgericht, das indes nicht Gegenstand des vorliegenden Kündigungsverfahren ist, gleichwohl hinsichtlich der Bewertung der Art und des Ausmaßes des Fehlverhaltens herangezogen werden kann (vgl. LAG Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 15.9.2011 - 5 Sa 53/11 -, a.a.O. und juris, Rn. 65).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht