Rechtsprechung
   LAG Nürnberg, 10.08.1992 - 7 Sa 18/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,9641
LAG Nürnberg, 10.08.1992 - 7 Sa 18/92 (https://dejure.org/1992,9641)
LAG Nürnberg, Entscheidung vom 10.08.1992 - 7 Sa 18/92 (https://dejure.org/1992,9641)
LAG Nürnberg, Entscheidung vom 10. August 1992 - 7 Sa 18/92 (https://dejure.org/1992,9641)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,9641) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Klage eines Arbeitnehmers (Maschinenführer) gegen die vom Arbeitgeber erklärte außerordentliche (fristlose) Kündigung; Befugnis eines Bauleiters zum Ausspruch einer Kündigung als Vertreter des Arbeitgebers; Vorliegen einer unverzüglichen Zurückweisung der Kündigung durch ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LAG Düsseldorf, 17.01.2008 - 13 Sa 1988/07

    Kündigung des Hausmeisters einer Wohnungseigentümergemeinschaft durch die

    Dem steht die Auffassung des LAG Nürnberg (10. August 1992 - 7 Sa 18/92 - LAGE § 174 BGB Nr. 5) nicht entgegen, welches lediglich angenommen hat, eine allein in der Klage erhobene Rüge sei nicht verspätet, wenn eine unmittelbare Rüge nur dazu geführt hätte, dass der Gegner einen Tag früher Kenntnis erlangt hätte.
  • LAG Düsseldorf, 18.03.2008 - 3 Ta 93/08

    Kosten allgemeiner Lebenshaltung und Kfz-Kosten bei der Berechnung der

    Dem steht die Auffassung des LAG Nürnberg (10. August 1992 - 7 Sa 18/92 - LAGE § 174 BGB Nr. 5) nicht entgegen, welches lediglich angenommen hat, eine allein in der Klage erhobene Rüge sei nicht verspätet, wenn eine unmittelbare Rüge nur dazu geführt hätte, dass der Gegner einen Tag früher Kenntnis erlangt hätte.
  • BAG, 18.02.1993 - 2 AZR 482/92

    Außerordentliche Kündigung eines Maschinenführers durch den örtlichen Bauleiter

    Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Nürnberg vom 10. August 1992 - 7 Sa 18/92 - wird auf seine Kosten zurückgewiesen.
  • LAG Hessen, 12.03.2001 - 13 Sa 887/00

    Streit über die fristlose Kündigung eines Arbeitnehmers, der beim Arbeitgeber an

    Vor diesem Hintergrund ist eine Zeitspanne zwischen Zugang der Kündigung und Zugang des Rügeschreibens nach § 174 S. 1 BGB von wenigen Tagen bis zu einer Woche (unter Einbeziehung eines Wochenendes) nicht zu beanstanden (vgl. BAG vom 20. August 1997 - 2 AZR 518/96, AP Nr. 11 zu § 620 BGB Kündigungserklärung; LAG Nürnberg vom 10. August 1992-7 Sa 18/92, LAGE Nr. 5 zu § 174 BGB).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht