Rechtsprechung
   LAG Nürnberg, 28.03.2006 - 7 Sa 405/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,8404
LAG Nürnberg, 28.03.2006 - 7 Sa 405/05 (https://dejure.org/2006,8404)
LAG Nürnberg, Entscheidung vom 28.03.2006 - 7 Sa 405/05 (https://dejure.org/2006,8404)
LAG Nürnberg, Entscheidung vom 28. März 2006 - 7 Sa 405/05 (https://dejure.org/2006,8404)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,8404) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis

    Befristeter Arbeitsvertrag mit Profifußballer; Treuwidrige Berufung auf das Befristungsende

  • Arbeitsgerichtsbarkeit in Bayern

    §§ 1 Abs. 4 BeschFG, 162 Abs. 1 BGB
    Befristeter Arbeitsvertrag mit Profifußballer - Treuwidrige Berufung auf das Befristungsende

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BeschFG § 1 Abs. 4; BGB § 162 Abs. 1
    Befristeter Arbeitsvertrag mit Profifußballer - keine treuwidrige Ablehnung der Vertragsverlängerung bei Nichtberücksichtigung in Pflichtspielen aus sportlichen Gründen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Auslegung des Passus: "als Pflichtspiele ... Punktspiele und Pokalspiele (nur auf DFB-Ebene) gewertet (werden)" in einem Profifußballervertrag; Abwechslungsbedürfnis des Publikums und das Alter als Sachgründe für die Befristung eines Arbeitsvertrages mit einem ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LAG Rheinland-Pfalz, 17.02.2016 - 4 Sa 202/15

    Befristetes Arbeitsverhältnis im Profifußball

    Im Zeitpunkt des Vertragsschlusses müssen Verein und Spieler somit davon ausgehen, dass das Publikum nach einer gewissen Zeit eine Änderung der "Fußballshow" wünscht und daher andere Spieler sehen möchte (LAG Nürnberg v. 28.03.2006 - 7 Sa 405/05 - juris).

    Diese, den allgemeinen Beschäftigungsanspruch abbedingende vertragliche Regelung ist im Hinblick auf die Besonderheiten des Profifußballs (Verwirklichung der Vorstellungen des allein verantwortlichen Trainers) zulässig (LAG Nürnberg v. 28.03.2006 - 7 Sa 405/05 - juris).

  • ArbG Mainz, 19.03.2015 - 3 Ca 1197/14

    Befristung von Arbeitsverträgen im Spitzensport - Ungewissheit der

    Demgegenüber hatte das LAG Nürnberg in der Entscheidung vom 28.03.2006 (7 Sa 405/05 - juris, Rn. 65) ausgeführt, die Beseitigung des Kündigungsschutzes könne einen Ausgleich in hohen finanziellen Leistungen, die in hohen Vergütungen während des Arbeitsverhältnisses bestehen könnten, finden.
  • ArbG Köln, 19.10.2017 - 11 Ca 4400/17

    Wirksamkeit befristeter Arbeitsverträge von Fußballspielern?

    Gleichwohl kann es in der Gesamtschau nicht unbeachtet bleiben, dass den geforderten Spitzenleistungen auch Spitzengehälter gegenüberstehen (vgl. auch LAG Nürnberg 28.3.2006 - 7 Sa 405/05, SpuRt 2010, 33; APS/Backhaus, 4. Auflage, § 14 TzBfG, Rz. 298, Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 17. Februar 2016 - 4 Sa 202/15 -, Rn. 82, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht