Rechtsprechung
   LAG Nürnberg, 29.10.2009 - 5 Sa 403/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,11776
LAG Nürnberg, 29.10.2009 - 5 Sa 403/08 (https://dejure.org/2009,11776)
LAG Nürnberg, Entscheidung vom 29.10.2009 - 5 Sa 403/08 (https://dejure.org/2009,11776)
LAG Nürnberg, Entscheidung vom 29. Januar 2009 - 5 Sa 403/08 (https://dejure.org/2009,11776)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,11776) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Arbeitsvertragliche Bezugnahmeklausel als Gleichstellungsabrede

  • Judicialis

    Arbeitsvertragliche Bezugnahmeklausel als Gleichstellungsabrede

  • Arbeitsgerichtsbarkeit in Bayern

    § 4 Abs. 1 S. 1 TVG
    Arbeitsvertragliche Bezugnahmeklausel - TV AL II - Gleichstellungsabrede

  • Betriebs-Berater

    Bezugnahme in arbeitsvertraglicher Klausel

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 611 Abs. 1; TVG § 4 Abs. 1 S. 1
    Dynamische Verweisung bei eingeschränkter Bezugnahmeklausel im Arbeitsvertrag

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Dynamische Verweisung bei eingeschränkter Bezugnahmeklausel im Arbeitsvertrag

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2009, 2702
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Nürnberg, 14.03.2012 - 4 Sa 12/10

    Bezugnahme auf Teilbereiche des Tarifvertrags - Gleichstellungsabrede

    Die erkennende 4. Kammer folgt nicht der Entscheidung der Kammer 5 des Landesarbeitsgerichts Nürnberg im Urteil vom 29.10.2009 (5 Sa 403/08), wonach der Gleichstellungscharakter einer Bezugnahmeklausel voraussetzt, dass der Tarifvertrag als Ganzes in Bezug genommen wird.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht