Rechtsprechung
   LAG Nürnberg, 25.02.1998 - 4 Sa 670/97   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Abgrenzung des selbständigen Versicherungsvertreters vom Arbeitnehmer

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Arbeitnehmereigenschaft eines Versicherungsvertreters ohne Unternehmerfreiheit ("Hamburg-Mannheimer")

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 611; HGB § 84 Abs. 1 Satz 2, Abs. 2
    Arbeitnehmerstatus: Abgrenzungskriterien - Versicherungsvertreter

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Status eines Arbeitnehmers bei Bezeichnung als "selbständiger Versicherungsvertreter "; Abgrenzung von Arbeitnehmer und freier Mitarbeiter

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 1998, 617
  • NZA-RR 1998, 250 (Ls.)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • LAG Nürnberg, 26.01.1999 - 7 Sa 657/98  

    Arbeitnehmer: Abgrenzung zum selbständigen Handelsvertreter

    Mit Urteil vom 25.02.1998 (4 Sa 670/97) hat das Landesarbeitsgericht Nürnberg das Ersturteil abgeändert und festgestellt, dass der Kläger bei der Beklagten seit 01.05.1995 in einem Arbeitsverhältnis steht.
  • LAG Köln, 23.10.1998 - 12 (2) Sa 779/98  

    Statusklage eines Versicherungsvertreters; Differenzierung zwischen

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.01.2000 - 4 A 4976/97  

    Gewerberecht: Erforderlichkeit einer Maklererlaubnis für einen Handelsvertreter

    Ob die von der zivil- und arbeitsgerichtlichen Rechtsprechung für die Unterscheidung zwischen selbständigem Handelsvertreter im Sinne des § 84 Abs. 1 HGB einerseits und unselbständigem Handelsvertreter im Sinne des § 84 Abs. 2 HGB bzw. Arbeitnehmer andererseits entwickelten Kriterien, vgl. BGH, Beschluss vom 4. März 1998 - VIII ZB 25/97 -, NJW 1998, 2057, und Urteil vom 4. Dezember 1981 - I ZR 200/79 -, BB 1982, 1876, LAG Hamburg, Urteil vom 26. März 1999 - 3 Sa 58/98 -, Juris-Dokument Nr. KARE542290539, LAG Nürnberg, Urteile vom 26. Januar 1999 - 7 Sa 657/98 -, Juris-Dokument Nr. KARE545490339, und vom 25. Februar 1998 - 4 Sa 670/97 -, Juris-Dokument Nr. KARE512110233, die neben dem Vertragsinhalt maßgeblich die tatsächliche Vertragsdurchführung berücksichtigen, auch im Gewerberecht Anwendung finden können, bedarf hier keiner Entscheidung.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht