Rechtsprechung
   LAG Niedersachsen, 12.03.2010 - 10 Sa 675/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,6432
LAG Niedersachsen, 12.03.2010 - 10 Sa 675/09 (https://dejure.org/2010,6432)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 12.03.2010 - 10 Sa 675/09 (https://dejure.org/2010,6432)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 12. März 2010 - 10 Sa 675/09 (https://dejure.org/2010,6432)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,6432) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • RA Kotz

    Meinungsäußerungsrecht des Arbeitnehmers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unwirksame außerordentliche Kündigung wegen Presseinformation; Abmahnungserfordernis bei außerordentlicher Kündigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wirksamkeit einer außerordentlichen Kündigung wegen Pressinformation; Abmahnungserfordernis bei außerordentlicher Kündigung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Niedersachsen, 15.10.2010 - 16 Sa 120/10

    Außerordentliche Kündigung - Verletzung der Rücksichtnahmepflicht durch

    Wendet sich ein Arbeitnehmer an die Presse, um nicht gerechtfertigte Forderungen gegen den Arbeitgeber durchzusetzen, kann darin ein zur fristlosen Kündigung berechtigendes nötigendes Verhalten liegen (LAG Niedersachsen vom 12. März 2010 - 10 Sa 675/09 - juris; vgl. BAG vom 11. März 1999 - 2 AZR 507/98 - AP § 626 BGB Nr. 149 = EzA § 626 BGB n.F. Nr. 176).

    "Grob" ist eine besonders schwere, den Betroffenen kränkende Beleidigung, d. h. eine bewusste und gewollte Ehrenkränkung aus gehässigen Motiven (LAG Niedersachsen vom 12. März 2010 a.a.O.; vgl. BAG vom 01. Juli 1999 - 2 AZR 676/98 - AP BBiG § 15 Nr. 11 = EzA BBiG § 15 Nr. 13).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht