Rechtsprechung
   LAG Niedersachsen, 15.06.2005 - 2 Sa 1997/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,8100
LAG Niedersachsen, 15.06.2005 - 2 Sa 1997/04 (https://dejure.org/2005,8100)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 15.06.2005 - 2 Sa 1997/04 (https://dejure.org/2005,8100)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 15. Juni 2005 - 2 Sa 1997/04 (https://dejure.org/2005,8100)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,8100) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KSchG § 17
    Keine richtlinienkonforme Auslegung der Vorschriften zur Massenentlassung - Ausschluss von Abfindungsansprüchen aus Sozialplan bei Widerspruch gegen Betriebsübergang - weiter Ermessenspielraum der Betriebspartner

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Auswirkung der "Junk-Entscheidung" des EuGH vom 27.01.2005 auf Massenentlassungen; Anspruch auf Nachteilsausgleich sowie einen Anspruch auf Sozialplanabfindung nach einer betriebsbedingten Kündigung; Anspruch auf Weiterbeschäftigung; Erfordernis einer Konsultation der ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 12.07.2007 - 2 AZR 470/05

    Betriebsbedingte Kündigung - Massenentlassung - verspätete Anträge und

    Die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen vom 15. Juni 2005 - 2 Sa 1997/04 - wird auf Kosten der Klägerin zurückgewiesen.
  • LAG Niedersachsen, 11.08.2005 - 7 Sa 1256/04

    Betriebsbedingte Kündigung - Stilllegung eines Betriebsteils -

    Diese Differenzierung sei nachvollziehbar, da sowohl der Gesetzgeber wie auch das Bundesarbeitsgericht die Regelungen der §§ 17, 18 KSchG als arbeitsmarktpolitische Maßnahmen verstanden hätten (LAG Niedersachsen vom 15.06.2005, 2 Sa 1997/04; LAG Köln vom 10.05.2005, 1 Sa 1510/04; Arbeitsgericht Wuppertal vom 12.05.2005, 5 Ca 506/05; Bauer/Krieger/Powietzka, DB 2005, 445 ff).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht