Rechtsprechung
   LAG Niedersachsen, 19.04.2004 - 5 Sa 956/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,6484
LAG Niedersachsen, 19.04.2004 - 5 Sa 956/03 (https://dejure.org/2004,6484)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 19.04.2004 - 5 Sa 956/03 (https://dejure.org/2004,6484)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 19. April 2004 - 5 Sa 956/03 (https://dejure.org/2004,6484)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,6484) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Judicialis

    Änderungskündigung zur Beendigungskündigung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KSchG § 1 Abs. 2
    Änderungskündigung bei Reduzierung des Beschäftigtenbedarfs - Prüfungs- und Angebotspflicht des Arbeitgebers

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Pflicht des Arbeitgebers bei Reduzierung des Beschäftigtenbedarfs zu prüfen, ob er den Arbeitnehmer anderweitig beschäftigen kann; Ultima-Ratio-Grundsatz als Ausprägung des Verhältnismäßigkeitsprinzips für das gesamte Kündigungsschutzrecht; Vertragsänderung bei ...

  • docplayer.org (Leitsatz)

    Änderungskündigung vor Beendigungskündigung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Niedersachsen, 29.08.2006 - 1 Sa 1016/06

    Anfechtung eines gerichtlichen Vergleichs

    Nach dem eine erste betriebsbedingte Kündigung des Arbeitsverhältnisses mit dem Kläger vom 18. November 2002 zum 31. Dezember 2002 als rechtsunwirksam erkannt worden war (ArbG Hildesheim 2 Ca 454/02; LAG Niedersachsen 5 Sa 956/03), sprach die Beklagte mit Schreiben vom 11. August 2003 dem Kläger gegenüber eine weitere betriebsbedingte Kündigung des Arbeitsverhältnisses zum 30. September 2003 aus.
  • LAG Niedersachsen, 24.01.2005 - 5 Sa 1143/04

    Änderungskündigung vor Beendigungskündigung - Zumutbarkeit - anderweitige

    Nach Auffassung des LAG Köln soll dies sogar dann gelten, wenn der Arbeitnehmer eine zuvor angebotene einverständliche Abänderung des Arbeitsvertrages abgelehnt hat (06.04.2004 -9 Sa 1156/03, Revision beim BAG unter 2 AZR 244/04 eingelegt; einschränkend bei vorbehaltloser und endgültiger Ablehnung eines konkreten Angebots LAG Köln 20.11.2003 - 6 Sa 645/03 - Revision zugelassen sowie LAG Niedersachsen 19.04.2004 - 5 Sa 956/03; APS/Kiel a. a. O. § 1 KSchG Rn. 633; KR/Rost § 2 KSchG Rn. 18 h).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht