Rechtsprechung
   LAG Niedersachsen, 20.03.2009 - 10 TaBV 71/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,8393
LAG Niedersachsen, 20.03.2009 - 10 TaBV 71/08 (https://dejure.org/2009,8393)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 20.03.2009 - 10 TaBV 71/08 (https://dejure.org/2009,8393)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 20. März 2009 - 10 TaBV 71/08 (https://dejure.org/2009,8393)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,8393) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unbegründete Verdachtskündigung eines Betriebsratsmitgliedes wegen Materialentnahmen bei zweitinstanzlichem Freispruch im Strafverfahren; Nebentätigkeit als Kündigungsgrund

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unbegründete Verdachtskündigung eines Betriebsratsmitgliedes wegen Materialentnahmen bei zweitinstanzlichem Freispruch im Strafverfahren; Nebentätigkeit als Kündigungsgrund

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LAG Niedersachsen, 21.08.2009 - 10 TaBV 121/08

    Reichweite des Direktionsrechts bei Versetzungen

    Dies setzt einen wichtigen Grund im Sinne von § 626 Abs. 1 BGB voraus (st. Rspr.; vgl. nur BAG 23.4.2008 - 2 ABR 71/07 - EzA BetrVG 2001 § 103 Nr. 6 = AP BetrVG § 103 Nr. 56; Kammer 20.3.2009 - 10 TaBV 71/08).
  • LAG Niedersachsen, 06.08.2010 - 10 Sa 1410/08

    Außerordentliche Kündigung eines angestellten Aktienhändlers wegen

    Die gegenteilige Auffassung widerspricht den Grundprinzipien des arbeitsgerichtlichen Verfahrens und dem grundrechtsgleichen Recht der Parteien auf rechtliches Gehör (Kammer 20.03.2009 - 10 TaBV 71/08 - LAGE BGB 2002 § 626 Verdacht strafbarer Handlung Nr. 6 = AE 2009, 257; BAG 13.12.2007 - 2 AZR 537/06 - AP BGB § 626 Nr. 210 = EzA BGB 2002 Nr. 20).
  • LAG Schleswig-Holstein, 11.12.2013 - 6 Sa 225/13

    Kündigung, fristlos, Diebstahl, Verdachtskündigung, Verdachtsmomente,

    Da der Freispruch mangels Beweises den Verdacht gegen den Arbeitnehmer jedoch entkräften kann, ist in diesem Falle besonders sorgfältig zu prüfen, ob die Dringlichkeit des Verdachts und die Erschütterung des Vertrauens des Arbeitgebers noch ausreichen, um eine fristlose Kündigung zu rechtfertigen (LAG Hamm, 19.10.2007 - 10 Sa 813/07 - LAG Niedersachsen, 20.03.2009 - 10 TaBV 71/08 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht