Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 02.08.2007 - 11 Sa 266/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,5954
LAG Rheinland-Pfalz, 02.08.2007 - 11 Sa 266/07 (https://dejure.org/2007,5954)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 02.08.2007 - 11 Sa 266/07 (https://dejure.org/2007,5954)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 02. August 2007 - 11 Sa 266/07 (https://dejure.org/2007,5954)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,5954) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 626 Abs 1 BGB
    Androhung einer Arbeitsunfähigkeit und ehrverletzende Äußerungen als außerordentlicher Kündigungsgrund; Voraussetzungen eines Anspruchs auf Überstundenvergütung

  • Judicialis

    Androhung einer Arbeitsunfähigkeit und ehrverletzende Äußerungen als außerordentlicher Kündigungsgrund; Voraussetzungen eines Anspruchs auf Überstundenvergütung

  • Wolters Kluwer

    Wirksamkeit einer außerordentlichen Kündigung wegen Androhung der Verschaffung einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung; Androhung einer Arbeitsunfähigkeit zwecks Erreichung einer Vergünstigung; Verletzung des arbeitsvertraglichen Rücksichtnahmegebots

  • arbeitsrechtsiegen.de

    Androhung Arbeitsunfähigkeit - fristlose Kündigung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 611 Abs. 1 § 626 Abs. 1; StGB § 240
    Unbegründete außerordentliche Kündigung bei nicht erkennbarem Nötigungserfolg einer angedrohten Arbeitsunfähigkeit und allgemein gehaltenen Diffamierungen - Duldung von Überstunden durch Arbeitgeber

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Leitsatz und Auszüge)

    Androhung einer Erkrankung sowie Diffamierung des Arbeitsgebers im Gespräch unter Arbeitskollegen als vermeintlicher wichtiger Kündigungsgrund

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Kurzinformation)

    Die Androhung einer Erkrankung sowie die Diffamierung des Arbeitgebers im Gespräch unter Arbeitskollegen als vermeintlicher wichtiger Kündigungsgrund

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des LAG Rheinland-Pfalz vom 02.08.2007, Az.: 11 Sa 266/07 (Androhung einer Erkrankung und ehrverletzender Äußerungen begründen nicht ohne weiteres eine außerordentliche Kündigung)" von RA Robert Roßbruch, original erschienen in: PflR 2007 Heft ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht