Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 05.06.2008 - 3 Ta 77/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,14854
LAG Rheinland-Pfalz, 05.06.2008 - 3 Ta 77/08 (https://dejure.org/2008,14854)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 05.06.2008 - 3 Ta 77/08 (https://dejure.org/2008,14854)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 05. Juni 2008 - 3 Ta 77/08 (https://dejure.org/2008,14854)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,14854) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • openjur.de
  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 5 Abs 1 S 1 KSchG
    Nachträgliche Klagezulassung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Darlegungsanforderungen an die Gründe für eine Zulassung einer verspätet erhobenen Kündigungsschutzklage; Gesteigerte Sorgfaltspflichten eines Arbeitnehmers in einer für ihn wichtigen Angelegenheit (Beendigung oder Nichtbeendigung des Arbeitsverhältnisses durch eine ...

  • Judicialis

    KSchG § 5; ; KSchG § 5 Abs. 1 S. 1; ; KSchG § 5 Abs. 2 S. 2; ; KSchG § 5 Abs. 4 S. 2 a.F.; ; ZPO § 138 Abs. 3; ; ZPO § 286; ; ZPO § 294; ; ZPO § 294 Abs. 1; ; ZPO § 567 Abs. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unsubstantiierte Darlegungen zur Versäumung der Klagefrist - keine Glaubhaftmachung durch bloße Bezugnahme auf anwaltlichen Schriftsatz

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BAG, 11.12.2008 - 2 AZR 472/08

    Nachträgliche Klagezulassung - Verschulden des Prozessbevollmächtigten

    Aufgrund der ab 1. April 2008 in Kraft getretenen Neufassung des § 5 Abs. 4 KSchG musste das Landesarbeitsgericht durch Urteil entscheiden und durfte nicht wie nach altem Recht im Verfahren der nachträglichen Zulassung einer Kündigungsschutzklage durch Beschluss die sofortige Beschwerde zurückweisen (Francken/Natter/Rieker NZA 2008, 377, 382; aA LAG Rheinland-Pfalz 23. Mai 2008 - 10 Ta 64/08 - 23. Mai 2008 - 9 Ta 85/08 - 5. Juni 2008 - 3 Ta 77/08 - LAG Schleswig-Holstein 29. Mai 2008 - 4 Ta 71/08 - 13. Mai 2008 - 3 Ta 56/08 - NZA-RR 2009, 132; Bader NZA 2008, 620, 621).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht