Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 06.03.2007 - 1 Sa 881/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,11973
LAG Rheinland-Pfalz, 06.03.2007 - 1 Sa 881/06 (https://dejure.org/2007,11973)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 06.03.2007 - 1 Sa 881/06 (https://dejure.org/2007,11973)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 06. März 2007 - 1 Sa 881/06 (https://dejure.org/2007,11973)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,11973) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 22 Abs 2 Nr 1 BBiG 2005, § 15 Abs 2 Nr 1 Buchst b KrPflG 2004, § 1004 BGB, § 15 BBiG
    Außerordentliche Kündigung eines Ausbildungsverhältnisses wegen Medikamentenverwechslung - Entfernung einer Abmahnung aus der Personalakte

  • Judicialis

    Kündigung eines Ausbildungsverhältnisses

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kündigung eines Ausbildungsverhältnisses aus wichtigem Grund - eigenmächtige Infusion durch Krankenpfleger

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verwechslung von Medikamenten durch einen Krankenpflegeschüler als außerordentlicher Kündigungsgrund; Berechtigung des kaufmännischen Direktors eines Krankenhauses zum Ausspruch der Kündigung eines Ausbildungsverhältnisses zum Krankenpfleger; Kündigung des Ausbildungsverhältnisses nach der Probezeit schriftlich und unter Angabe der Kündigungsgründe ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist; Wirksamkeit einer Kündigung bei Nennung von pauschalen Werturteilen als Kündigungsgründe

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • ArbG Magdeburg, 07.09.2011 - 3 Ca 1640/11

    Kündigung eines Auszubildenden wegen Fehlzeiten in der Berufsschule

    Die Angabe der Kündigungsgründe ist erfolgt, wenn die die Kündigung begründenden Tatsachen im Kündigungsschreiben so eindeutig beschrieben werden, dass der fragliche Lebenssachverhalt auch im Prozess nicht ernsthaft zweifelhaft sein kann und die Erfolgsaussichten einer Klage erkennbar sind BAG 10.02.1999 - 2 AZR 176/98, AP BMT-G II § 54 Nr. 2; LAG Rheinland Pfalz 06.03.2007 - 1 Sa 881/06 zitiert über Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht