Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 12.11.2015 - 5 Sa 10/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,40218
LAG Rheinland-Pfalz, 12.11.2015 - 5 Sa 10/15 (https://dejure.org/2015,40218)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 12.11.2015 - 5 Sa 10/15 (https://dejure.org/2015,40218)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 12. November 2015 - 5 Sa 10/15 (https://dejure.org/2015,40218)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,40218) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW

    § 69 Abs. 2 ArbGG, § ... 64 Abs. 1, 2 ArbGG, §§ 66 Abs. 1, 64 Abs. 6 ArbGG, §§ 519, 520 ZPO, § 524 Abs. 2 ZPO, § 64 Abs. 6 ArbGG, § 626 Abs. 1 BGB, § 286 ZPO, § 626 Abs. 2 Satz 1 BGB, § 314 Abs. 2 BGB, § 314 Abs. 2 Satz 2 BGB, § 323 Abs. 2 BGB, § 626 Abs. 2 BGB, § 611 Abs. 1 BGB, § 7 Abs. 4 BUrlG, § 288 Abs. 1 Satz 2 BGB, § 109 Abs. 1 Satz 3 GewO, § 108 Abs. 1 Satz 1 GewO, § 280 Abs. 1 Satz 1 BGB, § 254 BGB, § 717 Abs. 2 Satz 1 ZPO, §§ 92 Abs. 1 Satz 1, 97 Abs. 1 ZPO, § 63 Abs. 2 GKG, § 72 Abs. 2 ArbGG

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 626 Abs 1 BGB
    Außerordentliche Kündigung - private Internetnutzung

  • arbeitsrechtsiegen.de

    Fristlose Kündigung wegen privater Internetnutzung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 280; BGB § 626; ZPO § 717
    Internetnutzung; Kündigung; Schadensersatz; Außerordentliche Kündigung; private Internetnutzung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Unbewusste Installation von Schadsoftware beim privaten Herunterladen von Software am Arbeitsplatz rechtfertigt fristlose Kündigung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht und Internet

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Fristlose Kündigung droht bei Viren-Infizieren von Firmenrechner durch unerlaubte Downloads

Besprechungen u.ä. (2)

  • arbeitgeber-anwalt.bayern (Entscheidungsbesprechung)

    Kündigung wegen privater Internetnutzung am Arbeitsplatz und Schadensersatz wegen Befall mit Schadsoftware

  • socialmediarecht.de (Entscheidungsbesprechung)

    Fristlose Kündigung und Schadensersatz wegen privater Internetnutzung am Arbeitsplatz

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Fristlose Kündigung nach Installation von Schadsoftware auf Arbeitgeber-PC - Anmerkung zum Urteil des LAG Mainz vom 12.11.2015" von Dipl.-Jur. Marie Herberger, original erschienen in: K&R 2016, 213 - 216.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2016, 571
  • K&R 2016, 213
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht