Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 14.03.2007 - 8 Sa 910/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,32566
LAG Rheinland-Pfalz, 14.03.2007 - 8 Sa 910/06 (https://dejure.org/2007,32566)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 14.03.2007 - 8 Sa 910/06 (https://dejure.org/2007,32566)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 14. März 2007 - 8 Sa 910/06 (https://dejure.org/2007,32566)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,32566) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 9 Abs 1 S 1 KSchG, § 9 Abs 2 KSchG
    Auflösung des Arbeitsverhältnisses - Unzumutbarkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechtswirksamkeit der Auflösung eines Arbeitsverhältnisses gegen Zahlung einer Abfindung; Erfordernis einer vorherigen, einschlägigen Abmahnung für die Wirksamkeit einer auf verhaltensbedingte Gründe gestützten Kündigung; Vorliegen einer Abmahnung wegen des Führens von ...

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Zulässigkeit eines Auflösungsantrages im Arbeitsgerichtsprozess

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LAG Rheinland-Pfalz, 11.12.2014 - 3 Sa 556/14

    Auflösungsantrag des Arbeitnehmers

    Als Auflösungsgründe kommen nur solche Umstände in Betracht, die in einem inneren Zusammenhang mit der vom Arbeitgeber erklärten sozialwidrigen Kündigung stehen oder die im Laufe des Kündigungsschutzrechtsstreits, z.B. durch Äußerungen des Arbeitgebers im Kündigungsschutzprozess (LAG RhPf 14.03.2007 - 8 Sa 901/06, ZTR 2008, 225), entstanden sind (KR/Spilger § 9 KSchG Rn. 41 ff.).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 07.07.2014 - 3 Sa 98/14

    Auflösungsantrag des Arbeitnehmers

    Als Auflösungsgründe kommen nur solche Umstände in Betracht, die in einem inneren Zusammenhang mit der vom Arbeitgeber erklärten sozialwidrigen Kündigung stehen oder die im Laufe des Kündigungsschutzrechtsstreits, z.B. durch Äußerungen des Arbeitgebers im Kündigungsschutzprozess (LAG RhPf 14.03.2007 - 8 Sa 901/06, ZTR 2008, 225), entstanden sind (KR/Spilger § 9 KSchG Rn. 41 ff.).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 16.12.2013 - 5 Sa 362/13

    Anforderungen an den Auflösungsantrag des Arbeitnehmers

    Als Auflösungsgründe kommen nur solche Umstände in Betracht, die in einem inneren Zusammenhang mit der vom Arbeitgeber erklärten sozialwidrigen Kündigung stehen oder die im Laufe des Kündigungsschutzrechtsstreits, z.B. durch Äußerungen des Arbeitgebers im Kündigungsschutzprozess (LAG RhPf 14.03.2007 - 8 Sa 901/06, ZTR 2008, 225), entstanden sind (KR/Spilger § 9 KSchG Rn. 41 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht