Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 14.04.2005 - 11 Sa 810/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,5997
LAG Rheinland-Pfalz, 14.04.2005 - 11 Sa 810/04 (https://dejure.org/2005,5997)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 14.04.2005 - 11 Sa 810/04 (https://dejure.org/2005,5997)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 14. April 2005 - 11 Sa 810/04 (https://dejure.org/2005,5997)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5997) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW

    BGB § 626 BGB § ... 626 Abs. 1 ArbGG § 8 Abs. 2 ArbGG § 46 Abs. 2 ArbGG § 64 Abs. 1 ArbGG § 64 Abs. 2 ArbGG § 64 Abs. 6 KSchG § 4 Abs. 1 Satz 1 KSchG § 7 KSchG § 13 Abs. 1 Satz 2 ZPO § 167 ZPO § 253 Abs. 1 ZPO § 529 Abs. 1 Nr. 1
    EBGB, ArbGG, KSchG, ZPO

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 1 KSchG
    Verhaltensbedingte Kündigung - Verstoß gegen Sicherheitsvorschriften

  • Judicialis

    Verhaltensbedingte Kündigung, Verstoß gegen Sicherheitsvorschriften

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 626 Abs. 1
    Zumutbare Weiterbeschäftigung bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist bei weniger schwerwiegenden verhaltensbedingten Pflichtverstößen - Gefährdung der Kundenbeziehung und Verstoß gegen Sicherheitsvorschriften

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen für die Zulassung einer Berufung; Anforderungen an die Darlegung von Zulassungsgründen; Voraussetzungen für die Wirksamkeit einer außerordentlichen Kündigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • docplayer.org (Auszüge)

    Kündigung, Sicherheitsvorschriften, Verstoß

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA-RR 2006, 194



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LAG Rheinland-Pfalz, 20.09.2007 - 11 Sa 207/07

    Verletzung von Arbeitssicherheitsvorschriften als verhaltensbedingter

    Die vorsätzliche Missachtung von Sicherheitsvorschriften, die dem Schutz von Leben und Gesundheit von Arbeitskollegen sowie von erheblichen Sachwerten dienen, ist sogar grundsätzlich geeignet, eine außerordentliche Kündigung zu rechtfertigen, wenn der Arbeitnehmer trotz Abmahnung Arbeitsschutz- und Sicherheitsvorschriften nicht einhält (vgl. LAG Rheinland-Pfalz 14.04.2005 - 11 Sa 810/04 -, NZA-RR 2006, 194 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht