Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 25.03.2014 - 6 Sa 357/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,8894
LAG Rheinland-Pfalz, 25.03.2014 - 6 Sa 357/13 (https://dejure.org/2014,8894)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 25.03.2014 - 6 Sa 357/13 (https://dejure.org/2014,8894)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 25. März 2014 - 6 Sa 357/13 (https://dejure.org/2014,8894)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,8894) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • arbeitsrecht-hessen.de

    Zur personenbedingten Kündigung wegen Minderleistung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Sozialwidrige Änderungskündigung eines Assistenzarztes bei unzureichenden Darlegungen der Arbeitgeberin zu personenbedingter Minderleistung und fehlender Abmahnung bezüglich verhaltensbedingter Gründe

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Sozialwidrige Änderungskündigung eines Assistenzarztes bei unzureichenden Darlegungen der Arbeitgeberin zu personenbedingter Minderleistung und fehlender Abmahnung bezüglich verhaltensbedingter Gründe

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    "Low Performern" kann nicht ohne weiteres personenbedingt gekündigt werden

  • Jurion (Kurzinformation)

    Soziale Rechtfertigung einer Änderungskündigung wegen Minderleistung erfordert substantiierte Darlegung unzureichender Arbeitsleistung

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Low Performer

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Rheinland-Pfalz, 05.11.2020 - 5 Sa 167/20

    Kündigung wegen Minderleistung - Abmahnung wegen Nebentätigkeit -

    Auch wenn es grundsätzlich bei personenbedingten Kündigungen einer vorherigen Abmahnung nicht bedarf, ist der Arbeitgeber bereits aufgrund des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes jedenfalls gehalten, den Arbeitnehmer auf ein Leistungsdefizit hinreichend aufmerksam zu machen (vgl. LAG Rheinland-Pfalz 25.03.2014 - 6 Sa 357/13 - Rn. 54 mwN) und ihm Hilfeleistungen anzubieten, die eine Verbesserung der Arbeitsleistung erwarten lassen (hierzu Hunold NZA-RR 2014, 169).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht