Rechtsprechung
   LAG Sachsen-Anhalt, 06.12.2005 - 8 Sa 311/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,10235
LAG Sachsen-Anhalt, 06.12.2005 - 8 Sa 311/05 (https://dejure.org/2005,10235)
LAG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 06.12.2005 - 8 Sa 311/05 (https://dejure.org/2005,10235)
LAG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 06. Dezember 2005 - 8 Sa 311/05 (https://dejure.org/2005,10235)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,10235) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis

    Haftung des AN; grobe Fahrlässigkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 280 Abs. 1 § 619a § 823
    Arbeitnehmerhaftung bei Geschwindigkeitsverstoß auf Betriebsgelände

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Haftung des Arbeitnehmers für einen von ihm schuldhaft verursachten Kraffahrzeug-Unfall auf dem Betriebsgelände; Beurteilung des Vorliegens von grober Fahrlässigkeit bei Verursachung von Schäden durch einen Arbeitnehmer im Zusammenhang mit der Arbeitstätigkeit; Grobe Farlässigkeit des Arbeitnehmers bei Überschreiten der auf dem Betriebsgelände zulässigen Höchstgeschwindigkeit um 15 bis 20 km/h

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LAG Sachsen-Anhalt, 06.12.2005 - 8 Sa 327/05

    Kündigung; versuchte Erschleichung einer unentgeltlichen Beförderungsleistung;

    Das dem Kläger dabei anzulastende Verschulden erreicht nicht den Grad grober Fahrlässigkeit, wie die erkennende Kammer im Urteil vom 06.12.2005 (8 Sa 311/05) festgestellt hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht