Rechtsprechung
   LAG Schleswig-Holstein, 01.04.2009 - 3 TaBVGa 2/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,14839
LAG Schleswig-Holstein, 01.04.2009 - 3 TaBVGa 2/09 (https://dejure.org/2009,14839)
LAG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 01.04.2009 - 3 TaBVGa 2/09 (https://dejure.org/2009,14839)
LAG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 01. April 2009 - 3 TaBVGa 2/09 (https://dejure.org/2009,14839)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,14839) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • LAG Schleswig-Holstein PDF

    Betriebsrat, Information, Meinungsfreiheit, Arbeitgeber, Zusammenarbeit, vertrauensvolle, Persönlichkeitsrecht

  • Judicialis

    Betriebsrat; Information; Meinungsfreiheit; Arbeitgeber; Zusammenarbeit, vertrauensvolle; Persönlichkeitsrecht

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unterlassungsantrag des Arbeitgebers gegenüber Informationsschreiben des Betriebsrats; Namentliche Nennung von betrieblichen Funktionsträgern; Schilderung subjektiver Eindrücke zum Verhalten der anderen Seite

  • hensche.de

    Betriebsrat, Meinungsfreiheit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Unbegründeter Unterlassungsantrag der Arbeitgeberin gegenüber Informationsschreiben des Betriebsrats; namentliche Nennung von betrieblichen Funktionsträgern; Schilderung subjektiver Eindrücke zum Verhalten der anderen Seite

Besprechungen u.ä.

  • hensche.de (Entscheidungsbesprechung)

    Betriebsrat: Meinungsfreiheit vorrangig

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Mecklenburg-Vorpommern, 20.01.2016 - 5 TaBV 11/15

    Ausschluss aus dem Betriebsrat - Störung des Betriebsfriedens

    Des Weiteren ist der Betriebsrat berechtigt, die Belegschaft über rechtswidrige Maßnahmen des Arbeitgebers, z. B. die Anordnung von Überstunden ohne Beachtung der Mitbestimmungsrechte, zu unterrichten (LAG Schleswig-Holstein, Beschluss vom 01. April 2009 - 3 TaBVGa 2/09 - juris; Fitting, BetrVG, 27. Aufl. 2014, § 74, Rn. 36).
  • LAG Düsseldorf, 14.12.2010 - 17 TaBV 12/10

    Feststellungsanträge der Arbeitgeberin zu Verstößen des Betriebsrats gegen

    Dies ist von der auch für Werkszeitungen geltenden Meinungsfreiheit (Art. 5 Abs. 1 S. 2 GG) gedeckt (BVerfG 08.10.1996 AP Nr. 3 zu Art. 5 Abs. 1 GG Pressefreiheit; LAG Schleswig-Holstein Beschluss vom 01.04.2009 - 3 TaBVGa 2/09 - juris.de).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht