Rechtsprechung
   LG Amberg, 14.09.2016 - 23 O 1004/13   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    ZPO § 256 Abs. 1; BGB § 253 Abs. 2, § 278, § 611, § 823 Abs. 1, § 831 Abs. 1, § 847
    Haftung bei Teleradiologievereinbarung - Vertrag mit Schutzwirkung zu Gunsten Dritter

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Deliktische Haftung des Krankenhausträgers für den Diagnoseirrtum eines im Rahmen einer Teleradiologievereinbarung beschäftigten Radiologen; Vertragliche Haftung für einen hinzugezogenen Konsiliararzt; Angemessenheit eines Schmerzensgeldes von 150.00,00 EUR bei Übersehen einer Subarachnoidalblutung (SAB) auf der CT-Aufnahme; Re-Aneurysma mit bleibenden kognitiven Beeinträchtigungen als Folge des Unterlassens einer Lumbalpunktion

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht