Rechtsprechung
   LG Arnsberg, 22.01.2015 - I-8 O 104/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,1899
LG Arnsberg, 22.01.2015 - I-8 O 104/14 (https://dejure.org/2015,1899)
LG Arnsberg, Entscheidung vom 22.01.2015 - I-8 O 104/14 (https://dejure.org/2015,1899)
LG Arnsberg, Entscheidung vom 22. Januar 2015 - I-8 O 104/14 (https://dejure.org/2015,1899)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,1899) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • webshoprecht.de

    Marketplace-Händler haftet für diverse Wettbewerbsverstöße von Amazon

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Werbung mit einem zum Zeitpunkt des Erscheinens der Werbung nicht vergebenen TÜV-Zertifikat i.R. des Verkaufs von Sonnenschirmen; Unterlassungsbegehren bzgl. der Nutzung einer Weiterempfehlungsfunktion

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Marketplace: Online-Händler haften für Amazon

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Marketplace-Händler haften für Rechtsverstöße von Amazon

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Marketplace-Händler haftet für Wettbewerbsverstöße (hier: wettbewerbswidrige Weiterempfehlungsfunktion), die durch Amazon begangen werden

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung mit einem zum Zeitpunkt des Erscheinens der Werbung nicht vergebenen TÜV-Zertifikat

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Marketplace-Händler haftet für wettbewerbswidrige Weiterempfehlungsfunktion von Amazon

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Hamm, 09.07.2015 - 4 U 59/15

    Unzulässige Nutzung der Amazon-Weiterempfehlungsfunktion

    Die Verfügungsbeklagte beantragt deshalb, das Urteil des Landgerichts Arnsberg und die einstweilige Verfügung gemäß Beschluss vom 25.08.2014 in Gestalt des Berichtigungsbeschlusses vom 03.09.2014 Aktgenzeichen I-8 O 104/14 vollständig aufzuheben und den Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung zurückzuweisen.
  • LG Arnsberg, 05.03.2015 - 8 O 10/15

    Irreführung durch die Bewerbung von Sonnenschirmen und Zubehör in einer

    Die Kammer hat bereits in einer früheren Entscheidung (I-8 O 104/14) dargelegt, dass es vor dem Hintergrund, das grundsätzlich auf den durchschnittlichen Verbraucher abzustellen sei, fraglich erscheine, ob es sich um eine "spürbare" Beeinträchtigung im Sinne des § 3 Abs. 1 UWG handele.
  • LG Arnsberg, 16.07.2015 - 8 O 47/15

    Zur irreführenden Produktabbildung

    Die Kammer hat bereits in einer früheren Entscheidung (I-8 O 104/14) dargelegt, dass es vor dem Hintergrund, dass grundsätzlich auf den durchschnittlichen Verbraucher abzustellen sei, zwar fraglich erscheine, ob es sich um eine "spürbare" Beeinträchtigung im Sinne des § 3 Abs. 1 UWG handele.
  • LG Arnsberg, 13.05.2015 - 8 O 1/15

    Marketplace-Händler haftet für Wettbewerbsverstöße

    Die Klägerin erwirkte daraufhin eine von der Kammer vom 25.08.2014 erlassene einstweilige Verfügung, mit der den genannten, nunmehr in der vorliegenden Hauptsache gestellten Anträgen im Wege der einstweiligen Verfügung stattgegeben wurde (I-8 O 104/14 LG Arnsberg), wobei die einstweilige Verfügung durch Beschluss vom 03.09.2014 im Hinblick auf das Rubrum berichtigt wurde.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht