Rechtsprechung
   LG Berlin, 07.12.2005 - 26 O 46/05   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Verbraucherzentrale Bundesverband PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Regelungen der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil B ( VOB/B ) als Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB); Anspruch auf Unterlassung der Empfehlung von 24 einzelnen Klauseln der VOB/B 2002 gegenüber Verbrauchern; Empfehlereigenschaft des Erstellers von AGB; Empfehlung der VOB/B zur ausschließlichen Verwendung zwischen Unternehmern

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Auch in Verbraucherverträgen ist die VOB/B als Ganzes privilegiert!

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Regelungen der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil B (VOB/B) als Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB); Anspruch auf Unterlassung der Empfehlung von 24 einzelnen Klauseln der VOB/B 2002 gegenüber Verbrauchern; Empfehlereigenschaft des Erstellers von AGB; Empfehlung der VOB/B zur ausschließlichen Verwendung zwischen Unternehmern

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • IWW (Kurzinformation)

    Vertragsrecht - VOB/B ist auch in Verbraucherverträgen privilegiert

  • wgk.eu (Kurzinformation)

    §§ 307, 308, 309 BGB n.F.; §§ 1, 3 UKlaG
    Auch in Verbraucherverträgen ist die VOB/B als Ganzes privilegiert

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Auch in Verbraucherverträgen ist die VOB/B als Ganzes privilegiert! (IBR 2006, 77)

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Die VOB/B und der Verbraucherschutz - Bemerkungen zu LG Berlin Az. 26 O 46/05 Urteil vom 7.12.2005 -" von Prof. Friedrich Quack, original erschienen in: ZfBR 2006, 307 - 308.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZBau 2006, 182
  • BauR 2006, 384



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BGH, 24.07.2008 - VII ZR 55/07

    Keine Privilegierung der VOB/B bei Verwendung gegenüber Verbrauchern

    Das Landgericht hat die Klage abgewiesen (BauR 2006, 384 = NZBau 2006, 182).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht